Home : Datenrettung : Datenrettungs-Prozess

Datenrettungs-Prozess

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Datenretter von Kroll Ontrack. Bei uns ist der Kunde die Nummer 1. Absolute Transparenz in Beratung, Arbeitsweise, Datenrettung und Preis machen unsere Qualität und hohe Erfolgsquote aus.

Wie läuft der Datenrettungsprozess ab: Video 1

Die Datenrettung im Reinraum: Video 2

Datenverlust? Keine Panik.
Stellen Sie eine Online-Anfrage oder nutzen Sie unsere kostenfreie Hotline:

0800 10 12 13 14

So erreichen Sie uns in der Schweiz:

0800 880 100

Kostenlose Beratung:

In dringenden Notfällen sind wir rund um die Uhr zu erreichen. Sie haben auch die Möglichkeit eine Online-Datenrettungs-Anfrage zu stellen - einer unserer Mitarbeiter wird Sie dann in Kürze kontaktieren.

Bei einem Gespräch mit einem unserer Kundenberater wird festgehalten, wie der Schaden zustande gekommen ist, um was für ein Speichermedium es sich handelt, welche Datenmenge Sie besitzen und natürlich wie schnell Sie die Daten wieder benötigen.

Sie erhalten ein Angebot über die Diagnose-Kosten sowie einen Richtpreis für die Datenrettung - zusammen mit einem Auftrag.

Im Rahmen der Diagnose holen wir den Datenträger, innerhalb kürzester Zeit, bei Ihnen kostenlos ab. Wenn sie den Datenträger einsenden möchten, lesen Sie bitte die Tipps zu Versand und Verpackung.

Diagnose

Sobald wir den unterzeichneten Auftrag und Ihr Medium vorliegen haben beginnt die Arbeit unserer Datenrettungs-Ingenieure in Labor und Reinraum zur Evaluierung des genauen Schadens.

Sie erhalten einen ausführlichen Diagnosebericht - als übersichtliche Online-Liste (Ontrack Verifile). Darin erfahren Sie, welche Dateien zu welchem Grad wieder herstellbar sind.

Zusätzlich erhalten Sie ein verbindliches Angebot und einen Fixpreis für Ihren Datenrettungsfall.

Kein Risiko für Sie: Erst danach entscheiden Sie, ob Sie die Datenrettung beauftragen.

Datenrettung - in Labor und Reinraum

Die durchschnittliche Dauer für eine Datenrettung hängt ab vom gewünschten Service und der gewünschten Bearbeitungsgeschwindigkeit.

Sofort nach Erhalt des Auftrages, beginnen unsere Ingenieure mit der Datenrettung. In Feinarbeit werden alle Daten Bit für Bit wiederhergestellt.

Wenn die Hardware beschädigt ist, werden die Datenträger in einem unserer staubfreien Reinräume (Klasse100) bearbeitet werden. Hier wird der Zustand der Dateien evaluiert und eine 1:1 Kopie der Rohdaten (Image) erstellt.

Bei einem Hardwaredefekt suchen wir in unserer weltweiten Datenbank nach den passenden Ersatzteilen für Ihr Medium und bearbeiten defekte Komponenten. Alle Ersatzteile sind bei uns in der Diagnoseleistung enthalten – Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Retoure der wiederhergestellten Daten

Nach erfolgreichem Abschluss speichern wir Ihre Daten auf einem Datenträger (DVD, externe Festplatte), den Sie - zusammen mit einer genauen Anleitung zum Wiederaufspielen der wiederhergestellten Daten - zugeschickt bekommen. Aber auch in diesem Moment lassen wir Sie nicht alleine, sollten dann noch Fragen offen sein, hilft Ihnen unser Kunden-Service jederzeit gerne weiter.

Die durchschnittliche Dauer für eine Datenrettung hängt ab vom gewünschten Service und der gewünschten Bearbeitungsgeschwindigkeit

  • Innerhalb eines Tages bei RDR oder im 24-h-Notfall-Service
  • 2 - 4 Tage im Durchschnitt für eine Datenrettung in Labor und Reinraumauf einer hochwertigen externen Festplatte zurück

Kundenspezifische Datenrettungs-Lösungen

Das Entwicklungsteam für kundenspezifische Datenrettungsservices bei Kroll Ontrack bietet Wiederherstellungslösungen für individuelle Datenspeichersysteme und Datenbanken an. Bei manchen Projekten ist eine Entwicklung kundenspezifischer Services durch die Spezialisten von Kroll Ontrack erforderlich, damit sich komplexe oder beschädigte Daten wiederherstellen lassen. Durch diese Entwicklungs-Leistungen von Kroll Ontrack entstehen noch mehr Optionen für Ihre Daten und individuellen Anforderungen.

Auf Grundlage der umfassenden Expertise können wir eine Datenrettungslösung erstellen, die genau Ihren Bedürfnissen entspricht. Keine Situation ist aussichtslos – Kroll Ontrack wird Ihnen in jedem Fall weiterhelfen.

Erfahrung und Erfolg mit Daten-Management

Dank jahrelanger Erfahrung bei Softwareentwicklung und Projektmanagement kann das globale Team von Kroll Ontrack Daten auch dann noch wiederherstellen, wenn Hersteller oder Softwareanbieter ein Speichermedium oder eine Software nicht mehr unterstützen. In einigen Fällen verfügen Hersteller oder Anbieter einfach nicht über genügend Fähigkeiten, um Ihnen bei einer komplizierten Wiederherstellung zur Seite zu stehen. Hier hilft Ihnen das Entwicklungsteam für kundenspezifische Lösungen von Kroll Ontrack weiter.

Mit seinen weltweit über 100 Softwareentwicklern findet Kroll Ontrack immer eine Lösung die individuellen Datensysteme Ihres Unternehmens problemlos zu unterstützen.

  • Strenge Sicherheitsrichtlinien zur Datenverwaltung
  • Ausrüstung lässt sich nur schwer ab- und an einem anderen Ort wieder aufbauen
  • Der Remote Data Recovery-Service darf aufgrund von IT-Sicherheitsrichtlinien nicht anwendet werden
  • Wegen des Ausfalls müssen alle Drittanbieter vor Ort sein
  • Datenspeicher müssen vom IT-Personal konstant überwacht werden
  • Für das IT-Betriebsmanagement muss eine Ursachenanalyse durchgeführt werden
  • Das Unglück wirkt sich auf das Unternehmens-Netzwerk aus
  • Hinweis: Für eine Datenrettung vor Ort muss das Speichergerät oder System noch funktionsfähig sein.

    Überlassen Sie die Arbeit unseren Experten

    Sie wissen immer noch nicht, welche Option die beste für Ihre Situation ist? Keine Sorge. Lassen Sie sich von den Datenrettungsexperten von Kroll Ontrack beraten, die über jahrelange Erfahrung mit der Bereitstellung von Vor-Ort-Services verfügen. Sie werden Ihren Datenverlust evaluieren und Ihnen die beste, kostengünstigste Lösung anbieten.

    zurück zur Datenrettung