Go to Top

Was bedeutet “sock puppet marketing”?

„Sock puppet marketing“ (Sockenpuppen-Marketing) bezeichnet die Verwendung einer gefälschten Identität, um künstlich die Nachfrage nach einem Produkt, einer Marke oder einer Dienstleistung zu erhöhen. Eine gefälschte Online-Identität, die nur für Marketing-Zwecke erstellt wurde, wird umgangssprachlich Sock puppet (Sockenpuppe – eine Handpuppe, die aus einem Socken gefertigt wurde) genannt.

Sock puppet marketing ist ein Beispiel für „Astroturfing“, was die künstliche Stimulierung einer Online-Werbemaßnahme bedeutet, während versucht wird, die Manipulation als freiwillige positive Kommentare von privaten Usern darzustellen.

Ein primäres Ziel von sock puppet marketing ist es, eine Umsatzerhöhung durch günstige Anmerkungen über ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Marke auf geeigneten Webportalen zu erzielen. Alternativ kann eine Sockenpuppe verwendet werden, um negative Kommentare zu posten und einen Wettbewerber zu verunglimpfen.

Sock puppet marketing ist unethisch. Wenn diese Art der Werbung aufgedeckt wird, kann die Reputation der betreffenden Marke oder des Produkts beschädigt werden. Darüber hinaus kann die Firma, die die Sockenpuppe einsetzt, rechtliche Probleme bekommen.

Bildquelle: Durova / Wikimedia