Go to Top

Das ist einfach wunderbar

Das „Internet der Dinge“ ist auch auf der diesjährigen Cebit in aller Munde. Am Mittwoch wurde dort der CODE_n Award verliehen. Gewinner war das Unternehmen „relayr“ mit einem Produkt, dass auf den ersten Blick wie eine Schokoladentafel aussieht.

WunderBar (so der treffende Name) besteht aus Sensoren, die unter anderem Bewegung, Entfernung, Licht und Farbe, Temperatur, Feuchtigkeit und Geräusche messen können. Und nicht nur das Äußere ist geschmackvoll gestaltet, auch das Innenleben macht Appetit auf mehr – die einzelnen elektronischen Bauteile können (wie bei Schokolade) einfach abgebrochen werden und an ausgewählten Stellen angebracht werden – einer Tür, einem Blumentopf, im Kinderzimmer oder, oder, oder…

Mithilfe von Bluetooth, WiFi und der relayr-Manager App installiert man auf einfachste Art und Weise  sein eigenes „Internet der Dinge“ und baut sich seine Smart Devices – nach Angaben der Erfinder geht das auch ohne Programmierkenntnisse in weniger als zehn Minuten.

Die Idee und deren Umsetzung war der Jury der erste Preis wert – immerhin dotiert mit 30000 €.

wunderbar13

Bildquelle: relayr