Go to Top

Was bedeuten “FLAPE” und “FLOUD”?

Flape ist ein Kunstwort, das sich aus dem Zusammenschluss von Flash und Tape ergab. Es handelt sich dabei um Tiered Storage (mehrstufige Speicherung), bei der Flash-Speicher (normalerweise in Form von SSDs) als Hauptspeicher benutzt wird. In diesem schnellen Speichermedium werden diejenigen Daten vorgehalten, auf die häufig zugegriffen wird. Allerdings werden alle Daten auch auf Band (Tape) geschrieben. Werden Daten nur noch selten benutzt, werden sie vom Flash-Speicher gelöscht, sind aber auf dem Band noch vorhanden.

Floud ergibt sich aus Flash und Cloud, wobei wiederum Flash als Primärspeicher dient und für die Datenkopie Cloud-Storage als Sekundärspeicher dient.

Beide Ansätze dienen dazu, dass Daten automatisch auch im Archiv gelagert werden, sobald sie auf den Primärspeicher geschrieben werden. So werden im Archiv keine Daten mehr bewegt, sondern eine zu archivierende Datei muss nur noch auf dem Primärlaufwerk gelöscht werden.

Bildquelle: cobalt123 / flickr – Lizenz: CC2