Go to Top

Gefahr: Cyber-Spione

Eine US-Studie ergab, dass die größte Gefahr für die Datensicherheit von Firmen die Internetspionage ist. Allerdings wird heute im Gegensatz zu früher gezielt nach einzelnen sensiblen Unterlagen gesucht.

In der Studie wurden 63.000 Zwischenfälle in 95 Ländern ausgewertet. Es zeigte sich, dass  Spionage immer zielgerichteter wird und häufig nach speziellen Unterlagen zu Geschäftsvorgängen gesucht wird. Wird das gesuchte Dokument nicht gefunden, wird die Suche auf Beraterfirmen oder Anwaltskanzleien ausgeweitet.

Vor allem den Einzelhandel betrifft ein weiterer Trend: das Auslesen der Arbeitsspeicher von Kreditkartenlesegeräten. Auch mobile Geräte und Bezahlsysteme werden verstärkt ausspioniert.

Angriffe mit Viren oder Trojanern sind dagegen seltener geworden.