Go to Top

Sportlicher Ehrgeiz im Datenrettungs-Labor

Aus gegebenem Anlass möchten ich Ihnen ein Team vorstellen, das Tag für Tag Höchstleistungen erbringt. Die Datenrettungsexperten von Kroll Ontrack gehen mit viel Leidenschaft ihrer Abeit in Labor und Reinraum nach, um die Daten unserer Kunden zu retten. Dabei gehen sie durchaus sehr sportlich vor.

Wie bei Spitzensportlern ist auch in unserem Team Erfolg das Ergebnis von Talent, Know-how, Geduld und harter Arbeit – wobei natürlich der Spaß niemals zu kurz kommen sollte. Nachfolgend haben Sie die Gelegenheit, einige Mitglieder unseres weltweiten Teams näher kennenzulernen. Bühne frei zur Mission Datenrettung!

Ted Persing – USA
Remote Data Recovery Engineer

Was ist Deine Aufgabe bei Kroll Ontrack?
Ich bin auf logische Schäden in Dateisystemen spezialisiert. Ich arbeite entweder direkt im Labor oder per Remote-Zuschaltung. Außerdem bin ich Experte für Flash-Speichermedien.

Was gefällt Dir besonders an Deiner Arbeit?
Als Datenretter bei Kroll Ontrack beschäftige ich mich mit einer Vielzahl an Fachgebieten. Ständig muss ich neue Lösungen finden. Die IT-Branche steht niemals still, weshalb man immer mit neuen Herausforderungen konfrontiert ist. Besonders gefällt es mir, mich in interessante Themen einzuarbeiten, die ich zur Lösung eines Kundenproblems benötige.

Lieblingssport (Winter oder Sommer):
Während meiner Schulzeit war ich als Ringer aktiv, weshalb ich auch heute noch gerne internationale Wettkämpfe verfolge. Curling wäre meine zweite Wahl. Ich fand es immer höchst amüsant, mit wie viel Leidenschaft ein lebloses Spielgerät in jeder erdenklichen Sprache angefeuert werden kann.

Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Spitzensportlern und Datenrettungsspezialisten?
Da kommt einem natürlich zuerst das gängige Klischee in den Sinn: Beide versuchen, in ihrem Bereich Höchstleistungen zu erbringen. Aber das wäre zu banal. Jeder sollte doch versuchen, bei seiner Arbeit das Beste aus sich herauszuholen. Treffender wäre der Vergleich, dass beide Dinge machen und zu sehen bekommen, mit denen der Durchschnittsmensch nur selten in Berührung kommt: Spitzensportler reisen rund um die Welt, während Datenrettungsspezialisten wie nur wenige andere das faszinierende Innenleben von Computern erforschen.

Mike Sewell – Großbritannien
Data Services Consultant

Was ist Deine Aufgabe bei Kroll Ontrack?
Ich bin Ansprechpartner für unsere Kunden. Gemeinsam mit unseren Technikern kläre ich die technischen Aspekte und Möglichkeiten der Datenrettung ab und bespreche die weitere Vorgehensweise mit dem Kunden.

Was gefällt Dir besonders an Deiner Arbeit? Anderen zu helfen. Durch unsere Arbeit kommen Menschen wieder in den Besitz von Daten, die sie dringend benötigen. Das Arbeitsklima ist auch ein großer Pluspunkt.

Lieblingssport (Winter oder Sommer):
Ich bin ein großer Rugby-Fan – ob aktiv oder als Zuschauer. Radsport finde ich auch interessant. Die Atmosphäre an der Rennbahn – das ist nur schwer in Worte zu fassen.

Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Spitzensportlern und Datenrettungsspezialisten?
Beide müssen hart an sich arbeiten, um zu den Besten ihres Fachs zu gehören. Angesichts moderner Trainingsmethoden und dem rasanten technologischen Fortschritt sind außerdem in beiden Bereichen inzwischen Leistungen möglich, die vor einigen Jahren noch unvorstellbar schienen.

Dominique Gitto – Frankreich
Data Recovery Manager Ontrack® EasyRecovery & Services
Was ist Deine Aufgabe bei Kroll Ontrack? Ich bin Leiter unseres Callcenters für den französischsprachigen Raum, wo wir Menschen im Falle eines Datenverlusts beraten.

Was gefällt Dir besonders an Deiner Arbeit?
Ich bin stolz darauf, Menschen bei der Wiedererlangung wertvoller Daten behilflich zu sein, egal ob diese geschäftlicher oder privater Natur sind.

Lieblingssport (Winter oder Sommer):
Ich liebe Schwimmen.

Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Spitzensportlern und Datenrettungsspezialisten?

Sowohl Spitzensportler als auch Datenretter müssen die Herausforderung lieben. Um die Konkurrenz hinter sich zu lassen, müssen Sportler an ihre Leistungsgrenze gehen. Aber auch ein Techniker bei Kroll Ontrack muss Höchstleistungen erbringen, wenn er beispielsweise im Rahmen einer Datenrettung mit einer komplexen Serverkonfiguration konfrontiert wird.

Martin Hiller – Deutschland
Data Recovery Cleanroom Manager


Was gefällt Dir besonders an Deiner Arbeit?

Mich reizen die Fälle, wo es auf jede Minute ankommt – also wenn Kunden wichtige Daten ohne Verzögerung zurück benötigen. Wenn ich solche Aufträge am Wochenende oder nach einer langen Nachtschicht erledigt habe, verschafft mir das große Zufriedenheit.

Lieblingssport (Winter oder Sommer):
Biathlon, Triathlon und Zehnkampf.

Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Spitzensportlern und Datenrettungsspezialisten?
Wenn es mir gelingt, bei meiner Arbeit im Reinraum verloren geglaubte Daten zurückzuholen, fühle ich mich, als wäre ich aus einem großen Kampf siegreich hervorgegangen. Mehrere abgeschlossene Datenrettungsprojekte bedeuten für mich, dass es ein guter Tag war.

Massimo Scaniglia – Italien
Cleanroom Supervisor

Was gefällt Dir besonders an Deiner Arbeit?
Die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch mit meinem Team und den internationalen Datenrettungsteams von Kroll Ontrack.

Lieblingssport (Winter oder Sommer):
Tauchen im Sommer und Skifahren im Winter.

Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Spitzensportlern und Datenrettungsspezialisten?
• Datenrettungsingenieure müssen in technischer Hinsicht „fit sein“, während Spitzensportler ihren körperlichen Fitnesszustand im Auge behalten müssen.
• Datenrettungsingenieure sind auf die Rettung von Daten fokussiert, während Spitzensportler den Sieg im Wettkampf als Ziel haben.
• Datenrettungsingenieure müssen bis zum Ende eines Projekts Vollgas geben – wie Sportler, die auch alles geben müssen, um zu gewinnen.
• Datenrettungsingenieure müssen genauso wie Spitzensportler ihren Job lieben, um erfolgreich zu sein.
• Datenrettungsingenieure müssen sich auf ihre Kollegen verlassen können wie die Mitglieder einer funktionierenden Sportmannschaft.

Vanessa Zaffaroni – Italien
Data Sales Representative

Was gefällt Dir besonders an Deiner Arbeit?

Ich komme mit den unterschiedlichsten Leuten in Kontakt und kann ihnen dabei helfen, verlorene Daten wiederzuerlangen.

Lieblingssport (Winter oder Sommer):

Hochsprung im Sommer und Eislaufen im Winter.

Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Spitzensportlern und Datenrettungsspezialisten?
• Wir müssen bei unserer Arbeit stets die Ruhe bewahren. Auch Spitzensportler müssen hoch konzentriert sein, um Bestleistungen zu erbringen.
• Wir müssen unseren Service gemäß den Wünschen unserer Kunden erbringen. Spitzensportler müssen die Ratschläge ihres Trainers annehmen, um ihre Leistung zu verbessern.
• Transparenz und Fairness – sowohl für Datenrettungsspezialisten als auch Spitzensportler ein absolutes Muss.

Holger Engelland – Deutschland
Data Recovery Manager Engineering

Was ist Deine Aufgabe bei Kroll Ontrack?
Unser Team ist für die Region Mittel- und Nordeuropa zuständig. Im Rahmen des Datenrettungsprozesses analysieren wir die Datenstruktur und reparieren Dateisysteme, damit wertvolle Daten wieder in die Hände ihrer Besitzer gelangen.

Was gefällt Dir besonders an Deiner Arbeit?
Der rasante technologische Fortschritt im IT-Bereich erfordert, dass man immer auf dem neuesten Stand ist. Außerdem gefällt mir der persönliche Kontakt zu Kunden, der mich jeden Tag vor neue Herausforderungen stellt. Ich koordiniere dabei ein internationales Team von Datenrettungsingenieuren mit dem Ziel, stets die höchstmögliche Qualität abzuliefern.

Lieblingssport (Winter oder Sommer):
Ich bin ein Fan der nordischen Kombination, da dieser Sport aus zwei sehr unterschiedlichen Disziplinen besteht. Wer schon einmal eine Skisprungschanze von oben gesehen hat, kann sich vorstellen, wie man sich vor einem Bungee-Sprung fühlt. Diese Athleten haben meinen höchsten Respekt, da sie immer am Limit agieren.
Das Gleiche gilt für den Sommer: Ich bin ein großer Zehnkampf-Fan, da sich die Sportler dort in einer Vielzahl verschiedener Disziplinen bewähren müssen.

Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Spitzensportlern und Datenrettungsspezialisten?
Datenrettung ist wie Zehnkampf: Man muss in mehreren Disziplinen sein Können unter Beweis stellen. Wer in zu vielen Disziplinen schlecht abschneidet, läuft Gefahr, den Ansprüchen der Kunden nicht gerecht zu werden.
Spitzensportler und Datenretter arbeiten kontinuierlich an sich selbst und treiben sich zu Höchstleistungen an, wodurch sie die Sympathien des Publikums bzw. der Kunden gewinnen. Das ist es, was uns in unserer täglichen Arbeit motiviert.

Przemyslaw Solich – Polen
Data Recovery Engineer

Was ist Deine Aufgabe bei Kroll Ontrack?
Ich bin für alle Software-Aspekte des Datenrettungsprozesses zuständig. Ich erstelle Disk Images und versuche, die digitalen Puzzlestücke in die richtige Reihenfolge zu bringen, damit unsere Kunden wieder auf ihre Daten zugreifen können – selbst wenn diese gelöscht oder überschrieben wurden bzw. verloren gegangen sind.

Was gefällt Dir besonders an Deiner Arbeit?
Ich arbeite in einem tollen Team mit einem guten Sinn für Humor. Aber das ist ja bei IT-lern meist der Fall.

Lieblingssport (Winter oder Sommer):
Curling und Mountainbiking.

Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Spitzensportlern und Datenrettungsspezialisten?
Beide haben nur Erfolg, wenn sie hart trainieren. Beide müssen ihr Bestes geben und immer fokussiert sein, sowohl als einzelner als auch im Team funktionieren und das Ziel nie aus den Augen verlieren. Wenn einer von uns einen Fehler macht, hat das unter Umständen Auswirkungen auf das gesamte Team.

Kane Southgate – Australien
Engineering Services Technician

Was ist Deine Aufgabe bei Kroll Ontrack?
Als Engineering Services Technician (ES) bin ich für die Diagnose neu eintreffender Datenträger zuständig. Außerdem bin ich in Australien als Techniker im Bereich der Datenwiederherstellung von Sicherheitsbändern tätig und beschaffe Ersatzteile, die wir später in beschädigte Datenträger einbauen.

Was gefällt Dir besonders an Deiner Arbeit?
Es wird nie langweilig. Jeden Tag bin ich mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Ich stelle hohe Anforderungen an mich selbst und möchte ständig dazu lernen. Davon profitiert letztendlich auch der Endanwender, der unsere innovativen Technologien in Anspruch nimmt.

Lieblingssport (Winter oder Sommer): Radrennen. Dieser Sport fasziniert mich aufgrund der vielen Herausforderungen, mit denen Radsportler konfrontiert werden, sowie der Notwendigkeit, als Team zusammenzuarbeiten. Ich würde mein Lieblingsteam gerne einmal live bei einem Rennen anfeuern.

Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Spitzensportlern und Datenrettungsspezialisten?
Parallelen gibt es sicherlich in der mentalen Vorbereitung auf bevorstehende Aufgaben. Radsportler müssen eine Teamstrategie umsetzen, um aus einem Rennen als Sieger hervorzugehen. Dasselbe gilt für Datenrettungsingenieure. Beide sind Spezialisten in ihrem Fachgebiet und müssen Aufgaben mit höchster Präzision erledigen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen kleinen Einblick in die Arbeit unseres Teams verschaffen. Meine Meinung ist, dass es nur wenige Spezialisten weltweit gibt, die derart viel in die Rettung persönlicher oder geschäftlicher Daten investieren – und ich kann mich glücklich schätzen, mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Bildquelle: © Albrecht E. Arnold / pixelio.de