Go to Top

Wiederherstellen oder Nicht-Wiederherstellen?

Datenverlust

Ein Datenverlust ist aufgetreten – und was jetzt? Eine Entscheidung, ob es notwendig ist, die verlorenen Daten wiederherzustellen, kann schwierig sein. Es gibt mehrere Dinge, die Sie bei der Entscheidung darüber, ob eine Wiederherstellung wirklich notwendig ist, berücksichtigen müssen.

Die Suche nach den verschwundenen Daten

Jeder weiß, wie wichtig ein gutes Backup-System ist, sodass der erste Schritt den man unternehmen sollte ist, festzustellen, ob die Daten tatsächlich gespeichert wurden. Oftmals werden verlorene Daten auf einem Backup-Tape, auf einer Festplatte, auf dem Netzwerk oder anderen verschiedenen Orten innerhalb der Organisation gespeichert.

Leider ist es so, dass das Auffinden und das Neueinspielen der verlorenen Information ein sehr zeitaufwändiger Prozess sein kann und die vorhandenen Ressourcen überfordern. Wenn ein Backup aufgefunden worden ist, ist es wichtig zu überprüfen, dass auch die aktuellste Kopie der Daten zur Verfügung steht. Oftmals werden Backups zu festgelegten Zeiten erstellt und wenn Modifikationen bei den Daten vorgenommen und gespeichert werden, nachdem das Backup erstellt wurde, sind die neueren Informationen nicht vorhanden.

Wiederherstellung

Eine weitere wichtige Option, die zu prüfen ist, ist, ob die Daten neu erstellt werden können oder sollten. Zwei Punkte, die es dabei zu berücksichtigen gilt sind die Art und die Anzahl der verlorenen Daten.

Was wurde verloren?

Verschiedene Daten können einen unterschiedlich wahrgenommenen Wert haben. Das Wiederherstellen einer Kundendatenbank ist (wahrscheinlich) wichtiger als eine Datei mit möglichen Namen für einen Goldfisch des Unternehmensaquariums. Handelt es sich bei der Datei um eine  High-Volume-Transaktionsdatenbank, wie eine Banking-Aufzeichnung? Es wäre fast unmöglich manuell die Tausenden von Transaktionen wieder zu erstellen, die in Echtzeit durchgeführt wurden.

Andere Arten von Daten, bei denen es nicht möglich sein wird sie neu zu erstellen sind digitale  Fotos. Die Art der Daten festzustellen, die verloren wurden ist zwingend notwendig, um zu entscheiden, was die nächsten Schritte sein sollten.

Wieviel wurde verloren?

Herauszufinden, wie viele Daten verloren wurden, kann Ihnen helfen zu verstehen, wie viel Zeit und Ressourcen benötigt werden, um die Daten neu zu erstellen. Je mehr Daten verloren wurden desto mehr Zeit und Ressourcen sind erforderlich, um sie neu zu erstellen – wenn eine Neuerstellung überhaupt möglich ist.

Unternehmen haben keinen Freibrief

Ein weiterer Punkt, der zu berücksichtigen ist, ist dass durch die derzeitigen strengen regulatorischen und rechtlichen Anforderungen, viele Unternehmen den Zugang zu ihren Daten benötigen, um rasch auf Anforderungen reagieren zu können.

Nicht in der Lage zu sein, Daten auf Anfrage zur Verfügung zu stellen, kann zu saftigen Strafen führen. Daher müssen Unternehmen, die ihre Daten verloren haben, sich stets darüber klar sein, ob es notwendig ist, bestimmte Daten wiederherzustellen oder nicht.

Bildnachweis: Thinkstockphotos.com