Wiederherstellung von allen Tape-Medien:

In den Labors von Kroll Ontrack steht eine breite Palette an Band-Backup-Laufwerken bereit, mit denen sich Ihre Tapemedien lesen lassen – auch wenn Ihre Medien in einem veralteten Archivformat vorliegen.

LTO DLT SuperDLT
AIT QIC 1/2" Open Reel
Cartridges Mini Data Catridge SLR
SAIT DAT VXA
More    

Datenrettung von Tape-Medien in folgenden Fällen

Beschädigungen

  • betriebsbedingte Fehler
  • veraltete Tape-Medien
  • unsachgemäße Behandlung
  • versehentlich gelöschte oder überschriebene Daten
  • fehlerhafte Formatierung

Physikalischer Schaden

  • zerrissene Bänder
  • verschmutzte Bandmedien
  • durch Chemikalien oder Rauch beschädigte Magnet-Speicherbänder
  • Wasser- oder Brandschaden
  • andere Naturkatasrophen
  • absichtliche oder versehentliche Beschädigungen

Software Upgrades

  • Probleme mit der Software oder Backup-Ausfälle
  • Daten von neuen Applikation oder Servern nicht mehr lesbar

Tape-Rettungsoptionen bei Magnetbändern

Zur Wiederherstellung von Daten aus Tape-Backups und Archiven gehört mehr als nur das Lesen alter Medien. Das Verfahren zur Rettung von Bandmedien wurde eigens von Kroll Ontrack-Experten entwickelt. Wit bieten unsere Dienstleistungen für eine große Bandbreite von Medientypen an. Kroll Ontrack kennt sich mit allen Backup-Formaten und Daten aus: Ihre Tape-Daten werden zuverlässig indiziert, katalogisiert, extrahiert und wiederherstellt.

  • Tape-Wiederherstellungen werden in nahezu staubfreien Reinräumen der Klasse 100 durchgeführt
  • Tapes und Bandmedien werden vorsichtig ausgebaut, analysiert und bearbeitet
  • Selbst entwickelte Spezial-Tools werden für das Auslesen von Daten verwendet, die sich in der Nähe von beschädigten Stellen befinden
  • Kroll Ontrack kann schnell ein Image des Tapes erstellen und so die größtmögliche Chance für einen erfolgreiche Datenwiederherstellung ermöglichen

Kroll Ontrack kennt sich mit Tape-Daten aus

Kroll Ontrack nutzt seine Erfahrung zur Identifizierung und Lösung Ihrer Herausforderungen im Bereich Daten-Archive. Unabhängig von Ihrem Backup- oder Archivformat stellt Kroll Ontrack mit seinen Datenrettungs-Services Lösungen bereit, mit denen sich die komprimierten Datenformate extrahieren lassen. Wenn es um ein neues Format geht, können die weltweit operierenden R & D-Teams von Kroll Ontrack individuelle Lösungen für Ihre besonderen Anforderungen entwickeln.

Bitte beachten: Von Selbstversuchen ist bei der Tape-Datenrettung dringend abzuraten. Seien Sie auch bei unerfahrenen Datenrettern vorsichtig. Ein unsachgemäßer Datenrettungsversuch bei Magnetbändern kann zu einem endgültigen Datenverlust führen.

Forensische Services für Tape-Medien

Sicherungsbänder enthalten eine Momentaufnahme der Daten, die zu einem bestimmten Zeitpunkt auf einem System gespeichert waren.
Dabei kann es sich um Informationen handeln, die nicht mehr im aktiven Speicher vorhanden sind – insbesondere, wenn ein Verdächtiger in Erwartung einer Untersuchung versucht hat, belastendes Material wie E-Mails zu ändern oder zu löschen. Eine forensische Untersuchung von Sicherungsbändern kann derartige Beweise jedoch aufspüren. Kroll Ontrack verfügt über die Technologie, das Wissen und die Kapazitäten, um Daten auf Sicherungsbändern zu erkennen, zu extrahieren und zu verarbeiten – von einem einzigen Band bis hin zu Tausenden im Archiv eines Unternehmens.

Tape Library - virtualisierte Magnetbank Bibliothek

Wie funktioniert eine Virtuelle Tape Library (VTL)?

Die VTL-Technologie bietet einen hohen Prozentsatz an Return on Investment, ermöglicht eine einfache Installation in einer bereits existierenden Umgebung und bietet schnellere Datenwiederherstellungen. Zusätzlich bedeutet VTL dabei das Ende der Investments die bereits in physikalisch vorhandene Tape-Laufwerke oder Bibliotheken geflossen sind. Dabei kann die Architektur des Backupsystems immer noch Daten auf ein physikalisch vorhandenes Magnetband für eine externe Speicherung und anschließende Lagerung streamen.

Auf den Punkt gebracht, nutzt eine VTL Hard- und Softwarelösungen um die Backupdaten von einer normalen Tape-Bibliothek in ein großes RAID-Array umzuleiten. Die Backup-Software ist in der Lage das zu tun (mit Hilfe von Hardware und Software), indem es das RAID-Array als Bandlaufwerk erkennt. Herkömmliche Backup-Optionen, wie z.B. Voll-, Differential-, Inkrementell- und Snapshot-Schemata funktionieren genauso in einer VTL. Im Wesentlichen steht der Backup-Prozess, der vor der VTL-Implementierung vorhanden war, auch nach der Migration zu einem VTL-Setup zur Verfügung.

Wie funktioniert eine Datenrettung in einer Tape Library?

Die heutigen Compliance-Richtlinien und regulatorische Gesetze fordern von Organisationen “Datenverfügbarkeit” sicherzustellen. Sie werden kein zustimmendes Nicken von einem Wirtschaftsprüfer oder Sachverständigen bei den Sätzen wie diesen bekommen: „Der Server mit den Daten, die Sie anschauen wollen ist gerade ausgefallen“. Was passiert also, wenn ein Fehler im Storage-Array vorliegt, dass Ihre 1st- oder 2nd-Level-Sicherungsdaten enthält?

Es muss nicht alles verloren sein! Kroll Ontrack kann die Daten von Storage Arrays, die bei VTLs verwendet werden, extrahieren und wieder aufbauen und sich dabei nur auf die in dem Bandarchiv enthaltenen Dateien zu konzentrieren. Denn die heutige komplexe Archivierungssoftware speichert die Zieldateien mit einer hohen Kompression und internen Katalogisierungsmethoden.

Ihre Anerkennung bedeutet uns mehr als jede Auszeichnung!

Wir könnten es nicht besser sagen. eKomi, die unabhängige Bewertungsplattform, sammelt regelmäßig das Feedback unserer Kunden.


eKomi - The Feedback Company: Perfekter Ablauf, gute Kommunikation, optimales Ergebnis

Umfassende Tape-Services

Wir sind die Experten wenn es um Tape-Medien und -Daten geht. Nicht nur bei der Datenrettung helfen wir Unternehmen, sondern auch beim Management und der Optimierung von Tape-Prozessen für eine effizientere Ausnutzung von zeitlichen und monetären Ressourcen.

Mehr Informationen