Was ist ein Windows Storage Server?

Windows Storage Server sind spezielle Betriebssystem-Editionen von Windows Server 2012 oder 2016, die ausschließlich als OEM-Versionen verfügbar sind und mit der Storage-Hardware zusammen ausgeliefert werden. Es gibt zwei verschiedene Versionen: Als Workgroup und als Standard-Lizenz. Dabei unterscheiden sich die beiden in der Anzahl der zu nutzenden CPUs, der Höhe des RAM, der angeschlossenen Disks und der gleichzeitigen SMB-Verbindungen.

Die Standard-Edition bietet Daten-Deduplizierung, Failover-Clustering und die Fähigkeit, virtuelle Hyper-V-Maschinen zu hosten. Beide Versionen bieten die Storage Spaces Technologie, die verschiedene Storage-Laufwerke in einem Pool zusammenfassen und darauf virtuelle Volumes einrichten kann. Dadurch werden die Eigenschaften eines Software-RAID mit Thin-Provisioning kombiniert.

Schnelle Hilfe bei Windows Storage Server Datenverlust

Unsere Datenretter haben über 20 Jahre Expertise in der Windows Server und Storage Recovery. Ob Datenverlust durch das Windows Storage Server Betriebssystem oder durch Ausfall von RAID-Geräten bzw. -Festplatten. Wir beraten Sie kostenlos und finden die beste und schnellste Lösung für Ihre Daten. In Reinraum, Labor oder auch per Remote-Recovery ermöglichen wir eine zuverlässige Hilfe für Ihre Serverdaten:

  • Verlorene Daten von Servern und File Servern wiederherstellen
  • Windows Storage Server Wiederherstellung
  • Recovery bei Ausfall eines alternativ eingesetzten RAID-Controllers
  • Recovery von virtuellen (HyperV-)Daten des Windows Storage Servers
  • Einsatz eigens entwickelter Datenrettungswerkzeuge
  • Wir retten Daten von allen Servern je nach Kundenbedarf
  • 24-h Notfall-Service, kostenlose Beratung
  • Diagnose der Ursache des Datenverlusts und Identifikation möglicher Fehlerpunkte
  • Abgleich Ihrer Windows Storage Hardware, Konfiguration, Virtualisierungs-Software und Backup Prozedur
  • Überprüfen der Möglichkeiten einer Ferndatenrettung (Remote Data Recovery)
  • Erläutern, wie eine Datenrettung in Reinraum und Labor abläuft und was für Ihren speziellen Fall dabei zu beachten ist
0800 10 12 13 14 Datenrettungs-Anfrage

Wie Daten bei Windows Storage Servern verloren gehen

Jeder Windows Storage Server Datenverlust ist einzigartig, aber es gibt bestimmte Szenarien, die eine Recovery eines Windows Storage Servers auf einem NAS/SAN nötig machen. Das sind:

  • Paralleles Betreiben von RAID, Windows Storage Spaces und virtuellen Festplatten führt zu komplexen Datenrettungsaufgaben: z.B. wenn ein Festplattenausfall und anschließender Austausch im RAID-Verbund zu einem unvollständigen Rebuild führt. Dadurch lassen sich auch die im Storage Pool von Windows Storage Spaces enthaltenen virtuellen Festplatten nicht mehr ansprechen.
  • Falsche Einrichtung des Windows Storage Server Ausfallsicherung, ohne zusätzlich darunterliegende RAID-Level-Absicherung
  • Falsche Einstellung der Spalten-Zahl (Columns), die bestimmt, über wie viele Datenträger Daten geschrieben werden, sodass es nicht zur automatischen Wiederherstellung der virtuellen Datenträger im Storage Pool kommt.
  • Deduplizierung in Verbindung mit aktiven virtuellen Maschinen und Disks nutzen, trotz ausdrücklicher Warnung von Microsoft
  • Extensive Ausnutzung aller technologischen Features, wie z.B. die Kombination und Verschachtelung von Windows Storage Spaces mit HyperV und darin enthaltenen komprimierten Fileserver

Alle typischen Fehlerquellen, die bei NAS/SAN auftreten, wie menschliches Versagen, Überhitzung, Stromausfall, defekte Festplatten (siehe NAS Datenrettung) können zusätzlich zu einem Datenverlust führen.

Tipps bei Datenverlust im Windows Storage Server NAS/SAN System

  • Bei möglichen Hardwareschäden NIEMALS Softwarelösungen zur RAID-Recovery oder ähnliches ausführen
  • Führen Sie NIEMALS ein Rebuild auf dem Original-System durch
  • Vor dem Einsatz eines Backups auf Aktualität und Verwendbarkeit prüfen
  • Sichern Sie NIEMALS ein vorhandenes Backup auf die ursprünglichen Daten zurück

Windows Storage Server Datenrettung für Produkte z.B. dieser führenden Hersteller

  • Buffalo Synology Windows Storage Server Wiederherstellung
  • HP Hewlett Packard Windows Storage Server Wiederherstellung
  • Synology® Windows Storage Server Wiederherstellung
  • Thecus Synology® Windows Storage Server Wiederherstellung
  • QNAP Synology® Windows Storage Server Wiederherstellung

Datenrettung im 24-h Service, wenn es schnell gehen muss

 

24-h Notfall

24-48h Stunden

Höchste Priorität für besonders zeitkritische Datenverlust-Fälle. Rund um die Uhr arbeiten unsere Experten an der Wiederherstellung Ihrer Daten.

Express

2-5 Geschäftstage

Schneller Service für Geschäftskritische Daten. Die Wiederherstellung startet sofort nach Erhalt von 08.00 bis 18.00 Uhr - einschließlich Samstags.

Standard

5-7 Geschäftstage

Gewohnt professionelle Wiederherstellung Ihres Windows Storage Servers zu unseren normalen Geschäftszeiten (9.00 bis 17.00 Uhr).

Zeit ist ein wichtiger Faktor

Gerade wenn es sich um kritische Unternehmensdaten handelt, kann ein Ausfall von NAS Speichersystemen großen finanziellen Schaden anrichten. Unser Experten prüfen immer auch die Möglichkeit einer Ontrack Remote Data Recovery (RDR).  Mit dieser patentierten Technologie werden die Daten – über eine gesicherte Internet-Verbindung – direkt auf Ihrem Server wieder hergestellt. Bei der RDR ist kein Abbau des NAS-Servers und kein Versand notwendig. Sie benötigen lediglich einen Internetzugang. Dadurch minimieren sie die Ausfallzeit Ihres Systems.

Ihre Anerkennung bedeutet uns mehr als jede Auszeichnung!

Wir könnten es nicht besser sagen. eKomi, die unabhängige Bewertungsplattform, sammelt regelmäßig das Feedback unserer Kunden.


eKomi - The Feedback Company: Perfekter Ablauf, gute Kommunikation, optimales Ergebnis