Festplatten sicher Löschen

Kroll Ontrack bietet Ihnen eine endgültige Überschreibung von Daten von PCs, Laptops, Tablets, Servern und Geräten im Rechenzentrum sowie von anderen großen Speichereinheiten. Während die meisten Anwendungen ausschließlich den Indexeintrag löschen, löscht die Lösch-Software zuverlässig alle Informationsspuren, sodass eine Rekonstruktion der Daten unmöglich wird.

  • die Nutzung der vollen Schreibgeschwindigkeit Ihrer Hardware
  • Gleichzeitiges Löschen von einer großen Anzahl an Datenträgern
  • Individualisiertes Datenlösch-Management für die geschäftlichen Anforderungen unserer Kunden
  • Regelmäßige Produkt Updates zur Maximierung der Datensicherheit und zur Implementierung noch schnellerer und effizienterer Lösch-Prozesse

Externe Festplatte löschen

Diese vollständig automatisierte und zentral verwaltete Lösung zur Datenlöschung von Festplatten zeichnet sich durch branchenführende Effizienz und Produktivität aus. Kroll Ontrack bietet eine sehr breite Hardware Unterstützung an – die Software wurde in enger Zusammenarbeit mit weltweit führenden OEM-Herstellern von Hardware und Software entwickelt. Datenlöschung auf PCs, Laptops, externen Medien bis hin zu Servern, RAID-Systemen und Arrays, Ausstattung in Datencentern und anderen großen Storage-Systemen. Die umfassende Hardwareunterstützung beinhaltet auch Pass-Through-Optionen sowie eine Zerlegung von RAID-Arrays. Unsere Lösung ist für PCs und Laptops genauso geeignet wie für Geräte im Rechenzentrum oder andere große Speichereinheiten. So können Sie die Datenlöschung weiter optimieren.

Funktionen

 

Einfache Anwendung

Schnelle und gleichzeitige Datenlöschung mehrerer Medien

Aktuellster Hardware Support

Zertifizierte Software

Detaillierte Lösch-Dokumentation

Neben dem sicheren Löschen von Festplatten übernimmt die Löschsoftware auch die Erstellung ausführlicher Berichte, um die erfolgreiche Vernichtung von Daten zu belegen. Diese manipulationssicheren und verifizierbaren Berichte sind essentiell für die Bewältigung rechtlicher, regulatorischer und Compliance-bezogener Anforderungen.

  • Zustand der Hardware
  • Relevante Seriennummern und Ressourcenkennzeichnungen
  • Wer die Festplatte mit welchem Vorgang gelöscht hat