29 September 2004

Kroll Ontrack auf der Systems 2004

In der IT SecurityArea informiert Kroll Ontrack über Neues aus den Bereichen Datenrettung, Mailbox-Recovery und Computer Forensik


IT Security Area

Halle B2, Stand 420

Böblingen, 29. September 2004. Kroll Ontrack, Anbieter von Services und Software in den Bereichen Datenrettung, Mailbox-Recovery Software und Computer Forensik, ist auch dieses Jahr in der IT SecurityArea (Halle B2, Stand 420) auf der Systems 2004 (München, 18.-22.10.2004) präsent. Kroll Ontrack stellt unter anderem die neue Version 3.0 seiner Mailbox-Recovery-Software PowerControls vor. Darüber hinaus informiert das Unternehmen allgemein über das Thema Datenrettung sowie über die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Kroll Ontrack als Service-Partner. Im Bereich Computer Forensik informiert Kroll Ontrack gemeinsam mit Franz-Josef Lang von der Franz-Josef Lang Security Consulting GmbH über Trends in der elektronischen Beweisführung. Fachvorträge von Kroll Ontrack in den Foren der IT SecurityArea runden das Informationsangebot ab.

Datenrettung im Fokus
Der Bedarf an professionellen Dienstleistungen im Bereich der Datenrettung ist ungebrochen. Gegen die verschiedenen Ursachen des Datenverlustes, wie zum Beispiel Hard- und Softwarefehler, Viren oder physikalische Beschädigungen, kann auch moderne Backup-Technologie keinen hundertprozentigen Schutz garantieren. Im gar nicht so seltenen Fall, dass trotz Backup Datenverluste auftreten, stellen die Experten von Kroll Ontrack online oder im eigenen Labor bzw. Reinraum die für den Geschäftsbetrieb unverzichtbaren Unternehmensdaten wieder her. Kunden, bestehende Service-Partner sowie Unternehmen, die an einer Zusammenarbeit mit Kroll Ontrack interessiert sind, können sich über die aktuellen Angebote und das Partnerprogramm informieren. Partnern bietet Kroll Ontrack mit der Datenrettung eine attraktive Ergänzung ihres Portfolios mit hohem Kundenbindungsfaktor an.

Software: Mailbox-Recovery in einem Schritt
Im Bereich Software zeigt Kroll Ontrack auf der Systems die neue Version seiner Mailbox-Recovery-Software PowerControls™ 3.0. PowerControls ermöglicht die direkte Wiederherstellung von Inhalten, Mailboxen und öffentlichen Ordnern aus .edb-Datenbanken, ohne dass dafür ein separater Exchange-Server aufgesetzt werden muss. Im Rahmen einer Live-Demonstration können sich interessierte Administratoren davon überzeugen, dass sich ausgewählte E-Mails oder Mailboxen aus dem Backup auch schnell und ohne großen Aufwand wiederherstellen lassen.

Computer Forensik: IT und Wirtschaftskriminalität
Insbesondere bei der Aufklärung von Wirtschaftsstraftaten spielt heute die elektronische Beweissicherung eine immer größere Rolle. Sinkende Aufklärungsquoten im Bereich der zunehmend digitalisierten Wirtschaftskriminalität belegen den Bedarf. Zudem verschärfen neue gesetzliche Vorschriften wie der Sarbanes Oxley Act oder UMAG (Gesetz zur Unternehmensintegrität und Modernisierung des Anfechtungsrechts) die Haftung von Unternehmen und Unternehmensführung und erhöhen so deren Verantwortlichkeit. Kroll Ontrack informiert über die umfangreichen Einsatzmöglichkeiten der Computer Forensik, die Technologie sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen. Unterstützend steht am Stand von Kroll Ontrack Franz-Josef Lang von der Franz-Josef Lang Security Consulting GmbH Rede und Antwort. Franz-Josef Lang ist zusätzlich zu seiner Tätigkeit als IT Berater Mitglied im Vorstand des Bayerischen Verbandes für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) sowie Vorstandssprecher der KoSiB eg (Kompetenzzentrum für Sicherheit in Bayern eG).

Zu allen Themen bieten Experten von Kroll Ontrack neben dem persönlichem Gespräch am Stand auch Vorträge im Rahmen der Foren der IT-SecurityArea an. Details hierzu können unter diesem Link mit dem Suchwort Kroll Ontrack abgerufen werden.



Kroll Ontrack GmbH

Kroll Ontrack mit Sitz in Böblingen ist ein Anbieter von Services und Software in den Bereichen Datenrettung und elektronische Beweissicherung. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und ist eine hundertprozentige Tochter der amerikanischen Kroll Ontrack Inc. Die Spezialisten von Kroll Ontrack machen logisch oder physikalisch beschädigte Daten auf allen Speichermedien durch die Bearbeitung in Labor und Reinraum wieder verfügbar. Die Daten werden mit eigens entwickelten Tools ausgelesen und anschließend auf einem beliebigen Medium gesichert. Kroll Ontrack kann auf eine Wiederherstellungsrate von rund 80 Prozent und weltweit mehr als 200.000 erfolgreiche Datenrettungen verweisen. Darüber hinaus ermöglicht das von Kroll Ontrack patentierte Remote Data Recovery™ die Online-Datenrettung über gesicherte Modem- oder Internetverbindung.

Kroll Ontrack ist auch im Bereich der elektronischen Beweissicherung (Computer Forensik) tätig. Dazu zählt neben der Sicherstellung von Indizien auch die genaue Protokollierung aller durchgeführten Aktionen, um die Verwertbarkeit vor Gericht zu gewährleisten. Zudem bietet Kroll Ontrack eine Reihe mehrfach ausgezeichneter Software-Produkte an. Ontrack EasyRecovery™ stellt gelöschte oder korrupte Daten wieder her. Ontrack PowerControls™ extrahiert Microsoft® Exchange Mailboxen oder einzelne Inhalte schnell und einfach direkt aus dem .edb-File ohne Aufsetzen eines parallelen Exchange Servers. Ontrack DataEraser™ garantiert eine sichere Datenlöschung.

Niederlassungen befinden sich in Deutschland, der Schweiz, neu in Österreich, in Italien, Frankreich, Großbritannien und Spanien. In Polen ist Kroll Ontrack durch den Lizenzpartner MBM Ontrack vertreten.

Webadressen:
www.ontrack.de
www.krollontrack.de


Kontakt

Stephanie Hennig
Marketing Project Manager
Kroll Ontrack GmbH
+49 (0)7031/644-289 (Tel)
+49 (0)7031/644-100 (Fax)
E-Mail: shennig@krollontrack.de

Petra Huber / Bernhad Fuckert
Harvard Public Relations
Westendstraße 193-195
D-80686 München
Tel: +49 (0)89 53 29 57 13
Fax: +49 (0)89 53 29 57 888
E-Mail: petra.huber@harvard.de
bernhad.fuckert@harvard.de