24 Oktober 2000

Ontrack RapidRecall bereitet dem Backup-Dilemma ein Ende

Neue version der Backup-Lösung macht Remote-Restore möglich - Tägliches Backup in sieben Minuten

Böblingen - Mit der neuen Version ihrer Client-Management Lösung RapidRecall kann die Böblinger Ontrack Data Recovery GmbH, ein führendes Unternehmen im Bereich Datenrettung, IP-Backup und PC-Utilities, dem in vielen Firmen herrschenden Backup-Dilemma ein Ende bereiten. Die intelligente Backup-Lösung sichert die Daten der PCs und mobilen Computer bei Netzwerk- oder Internetverbindung automatisch, einfach und sicher - ohne dabei Unmengen an Bandbreite zu verschlingen. Da spezielle Technologien die regelmäßig zu übertragende Datenmenge extrem minimieren, wird mit Ra-pidRecall ein tägliches Backup innerhalb weniger Minuten möglich. Die zentrale Steuerung durch den IT-Administrator und der automatische Ablauf machen ein Zutun der Anwender nahezu überflüssig.

Die Optimierung von Desktop- und Mobile-Client-Management bereitet vielen IT-Administratoren noch immer Magenschmerzen: Fast 80 Prozent aller An-wenderdaten in Unternehmen auf Desktop- und mobilen Computern sind nicht gesichert. Entweder werden in Firmen nur die Server-Daten gesichert oder die Anwender vernachlässigen die Sicherung und halten sich nicht an die Vorga-ben. Nicht zuletzt ist ein regelmäßiges Backup auch eine Frage der verfügba-ren Bandbreite.

Ontrack RapidRecall hebt das Dilemma zwischen zentraler Sicherung des Servers und der Eigenverantwortung der Anwender für die Sicherung ihrer lo-kalen Daten auf. Ohne großen Aufwand ermöglicht es RapidRecall dem IT-Administrator, die unternehmenskritischen Daten der lokalen und mobilen Rechner im Unternehmensverbund automatisch zu sichern. Er muss sich da-her nicht auf die Disziplin der Anwender verlassen.

Tägliche Sicherung in nur sieben Minuten

Die Netzwerkbandbreite ist in den meisten Unternehmen eine knappe Res-source. Während andere Backup-Systeme Dateien komplett abspeichern müs-sen und dadurch immens große Bandbreiten in Anspruch nehmen, ermöglicht RapidRecall durch die speziellen Technologien SendOnce und Delta Block, dass nur Datei-Änderungen gezielt und blockweise gespeichert werden. Somit wird die übertragene Datenmenge um bis zu 95 Prozent von mehreren Mega-bytes auf wenige Kilobytes reduziert, so dass die tägliche Sicherung für einen mobilen Client in nur etwa sieben Minuten durchgeführt werden kann. Aufgrund der Komprimierung durch RapidRecall kann eine weitere Reduzierung des Backup-Volumens um bis zu 50 Prozent erreicht werden.

Vier Möglichkeiten der Datenwiederherstellung

Für die Wiederherstellung von Daten stehen vier einfache Methoden für den Anwender oder das IT-Personal zur Verfügung:
ð· Der User selbst kann mit wenigen Maus-Clicks in einer Microsoft-Explorer-ähnlichen Oberfläche Dateien wiederherstellen.
ð· Über eine bestehende Internet-Verbindung kann der Anwender auf seine persönlichen Dateien zugreifen und diese unter Angabe seiner Benutzer-daten vom Server herunterladen.
ð· Der IT-Service in der Zentrale kann die benötigten Backup-Daten auf CD oder auf einem kompletten Notebook zur Verfügung stellen.
ð· Wenn der mobile User die Wiederherstellung nicht allein durchführen möchte, kann er auf die Remote-Lösung zurückgreifen. Diese unterscheidet RapidRecall von anderen Backup-Systemen. Dabei wählt sich der IT-Administrator einfach in das Notebook ein und führt den Restore online aus. Auf diese Weise können auch Wartungsarbeiten und Reparaturen aus der Distanz durchgeführt werden.

Die Funktion Point-in-Time-Repair erlaubt dem Anwender außerdem, das ge-samte System jederzeit in einen beliebigen Sicherungszustand der Vergan-genheit zurückzusetzen. Dies ermöglicht eine schnelle Wiederherstellung des Systems, wenn die Client-Festplatte ersetzt werden musste oder Fehler durch Neukonfiguration oder -installation aufgetreten sind.

Neue Funktionen

Die neue Version von RapidRecall macht nicht nur die Fernwartung möglich, sondern verfügt auch über eine Audit-Funktion. Der IT-Administrator kann dadurch auf einen Blick erkennen, mit welchen Hard- und Software-Kompontenten ein Client ausgestattet ist, und die Systeme der RapidRecall-Clients zentral konfigurieren.
I-Roam ermöglicht das Abrufen von gesicherten Daten über Internetverbindung von überall auf der Welt und von einem beliebigen Rechner aus. Ein Beispiel: Ein Mitarbeiter eines Unternehmens möchte eine Präsentation bei einem aus-ländischen Kunden halten, stellt jedoch plötzlich einen Defekt an seinem Note-book fest. Sind die Daten zuvor mit RapidRecall gesichert worden, kann er sie über einen PC des Kunden mit Internetanschluss schnell abrufen und auf Dis-kette speichern. Die Präsentation ist somit gerettet.

Sichere Datenübertragung

Mit RapidRecall ist die Sicherheit der Übertragung jederzeit gewährleistet. Ra-pidRecall besitzt nicht nur umfassende Funktionen, welche die Übertragung überwachen, sondern das Programm verschlüsselt außerdem alle Daten nach dem Data Encryption Standard (DES).

RapidRecall ist in zwei Versionen verfügbar: Die Netzwerkversion ist für größe-re Unternehmen gedacht. Für kleinere Unternehmen, Selbständige und Freibe-rufler gibt es das so genannte Online-Backup über das Internet.

Kurzporträt Ontrack Data Recovery GmbH

Ontrack mit dem internationalen Headquarter in Minneapolis ist ein führender Anbieter von Software und Services im Bereich Datenverfügbarkeit und Datenrettung und bietet seinen Kunden Lösungen zum Schutz, Backup und Wiederherstellen von wertvollen Daten und setzt dabei hunderte selbst entwickelter Werkzeuge und Methoden ein. So ist Ontrack in der Lage, verschwundene und beschädigte Daten zu retten - ganz gleich, welches Betriebssystem und welcher Datenspeicher verwendet wurden. Die Datenrettung kann vom Kunden selbst durchgeführt werden oder ferngesteuert von Ontrack per Modem oder über das Internet oder in den Ontrack-Laboren.

Seit der Übernahme von Mijenix Mitte 1999 bietet Ontrack eine Serie ausgezeichneter Software-Werkzeuge an, die einerseits möglichem Datenverlust vorbeugen und andererseits den Umgang mit PCs unter einem Windows-Betriebssystem vereinfachen - z.B. ZipMagic 4.0, Fix-It Utilities 3.0 und SystemSuite.

Ontrack hat in Deutschland seit 1996 seinen Firmensitz in Böblingen und beschäftigt zurzeit rund 30 Mitarbeiter.