28 Juni 2005

Neue Version der Recovery-Software von Kroll Ontrack als Hausapotheke bei Datenverlust

Ontrack EasyRecovery(tm) 6.10 beantwortet steigenden Bedarf nach Datenrettung mit erweitertem Support sowie neuen Funktionen

Böblingen, 28. Juni 2005 - Kroll Ontrack, Anbieter von Services und Software in den Bereichen Datenrettung, Mailbox-Recovery Software und Computer Forensik, hat eine neue Version der EasyRecovery-Produktfamilie für die "Do-it-yourself"-Rettung und Wiederherstellung vermeintlich verlorener Daten vorgestellt. Ontrack EasyRecovery 6.10 unterstützt nun zusätzliche aktuelle Datei-Typen. Auch harmoniert das Software-Tool nun optimal in neueren Hardware-Umgebungen. Kroll Ontrack bietet den Anwendern mit einer ganzen Produktsuite eine maßgeschneiderte Lösung, je nachdem welche Daten wiederhergestellt werden sollen. Mit den Software-Lösungen können vor allem kleinere und mittlere Unternehmen schnell, einfach und zuverlässig verloren geglaubte Informationen wiederherstellen. Dies ist für die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs im heutigen Business mit seinen oft nur digital abgespeicherten Informationen unerlässlich.

"Angesichts von weltweit mehr als 100.000 Kundenanfragen zur Datenrettung im Jahre 2004 weiß Kroll Ontrack, dass eine Software mit leistungsstarken ´Do-it-yourself´-Funktionen für die Datenrettung in Eigenregie unerlässlich ist. Mit den erweiterten Funktionalitäten gibt Kroll Ontrack den Anwendern ein erweitertes Instrument zur Datensicherung an die Hand", so Peter Böhret, Managing Director bei Kroll Ontrack in Böblingen. "Gerade kleinere und mittlere Unternehmen müssen auf den Ernstfall vorbereitet sein, plötzlich nicht mehr auf ihre Daten zurückgreifen zu können. Denn ein Verlust von Daten kann sich existenzbedrohend auswirken. Meistens ist der Verlust aber nur ein vermeintlicher: Eine leistungsfähige Software kann durch Minimierung des Datenverlustrisikos einen wichtigen Beitrag zur Sicherstellung des Geschäftsbetriebs liefern."

Die Produktfamilie von EasyRecovery 6.10 bietet eine Vielfalt an neuen Funktionen, um verloren geglaubte Daten in größerem Umfang wiederherstellen zu können:
  • Unterstützung von Microsoft Office 2003 für FileRepair-Komponenten
  • Unterstützung von Microsoft Outlook 2003 für EmailRepair-Komponenten
  • Zusätzlicher Support der Identifizierung von Serial ATA (SATA)-Geräten
  • Erweiterte Geräte-Erkennung für zahlreiche digitale und externe Medien (USB, FireWire, USB key drives)
  • Verbesserte Funktionalität von EasyRecovery im MS-DOS-Betrieb
  • Unterstützung von Festplatten mit mehr als 137 GByte
  • Unterstützung von mehr als 290 spezifischen Datei-Typen in der Suchmethode Raw Recovery von EasyRecovery Professional(tm)
Die EasyRecovery-Produktfamilie besteht aus fünf Einzelprodukten, die sowohl Unternehmen als auch Heimanwender helfen, einen Datenverlust zu minimieren, verloren geglaubte Daten schnell wiederherzustellen und so Ausfallzeiten im Geschäftsbetrieb zu reduzieren:
  • EasyRecovery Professionaltm stellt die komplette Suite zur Daten-Wiederherstellung, E-Mail- und File-Reparatur sowie Festplatten-Diagnostik bereit. In EasyRecovery Professionaltm sind sämtliche Möglichkeiten von EasyRecoverytm DataRecovery, EasyRecovery EmailRepairtm sowie EasyRecovery FileRepairtm in einem einfach zu handhabenden Produkt vereint. Zusätzlich ermöglicht der Data Advisortm eine leistungsfähige Festplatten-Diagnose.
  • EasyRecoverytm DataRecovery ist ein unkompliziertes Tool zur Wiederherstellung von verlorenen, unzugänglichen oder gelöschten Daten mit File-Reparatur-Funktion für zip-Files. Es lassen sich gelöschte Files, Ordner und komplette Partitionen schnell und einfach wieder zugänglich machen.
  • EasyRecovery FileRepairtm widmet sich Microsoft Office-Files, die zwar aufgerufen, aber nicht geöffnet werden können. Weiterhin werden korrupte Daten repariert und wieder lesbar gemacht. Diese Version unterstützt die Reparatur aller .zip-Formate sowie von Dateien aus Microsoft Access, Excel, PowerPoint und Word.
  • EasyRecovery EmailRepairtm repariert Files aus Microsoft Outlook, Outlook Express sowie zip-Files, die zwar aufgerufen, aber nicht geöffnet werden können. Mit dieser Lösung können gelöschte sowie korrupte Nachrichten aus Microsoft Outlook Express (DBX), Microsoft Outlook (PST und OST) und aus Outlook 2003 oder aus den Vorgängerversionen wieder hergestellt werden. Dies gilt auch dann, wenn auf Daten nicht zurückgegriffen werden kann, weil die 2GB-Speicherbeschränkung eines E-Mail-Accounts von Outlook XP oder den Vorgängerversionen überschritten wurde.
  • EasyRecovery Litetm ist eine preisgünstige Version von EasyRecoverytm DataRecovery für den Heimanwender mit der Möglichkeit, pro Durchlauf 25 Dateien wieder herzustellen.
Produkt-Unterstützung
Die Produktfamilie EasyRecovery 6.10 bearbeitet die unterschiedlichsten Medien-Typen wie zum Beispiel IDE-, ATA-, EIDE-, SCSI- und SATA-Festplatten, ZIP-Wechselmedien, Floppy-Disketten, JAZ-Wechsel-Medien, externe Medien (USB, FireWire-Laufwerke, USB Key Drives) und mobile Speicherkarten zum Beispiel aus der digitalen Fotografie wie CompactFlash, SmartMedia, Flash Memory, Memory Sticks. Die Produkte unterstützen die Betriebssysteme DOS, Windows 3.x, 95, 98, ME, 2000, NT und XP.EasyRecovery Professional ist zum EVP von 479,- Euro, EasyRecoverytm DataRecovery zum EVP von 179,- Euro, EasyRecovery EmailRepair(tm) zum EVP von 239,- Euro, EasyRecovery FileRepairtm zum EVP von 299,- Euro, sowie EasyRecovery Lite zum EVP von 79,- Euro verfügbar. Die Technikerlizenz ist für 899,- Euro erhältlich. Alle Preise zzgl. MwSt.


Kroll Ontrack GmbH
Kroll Ontrack mit Sitz in Böblingen ist ein Anbieter von Services und Software in den Bereichen Datenrettung und Computer Forensik (elektronische Beweissicherung). Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und ist eine hundertprozentige Tochter der amerikanischen Kroll Inc., die 2004 von Marsh & Mc Lennan Companies Inc. akquiriert wurde, einem führenden Anbieter von Risikomanagement und Versicherungsdienstleistungen.

Die speziell geschulten Experten von Kroll Ontrack machen logisch oder physikalisch beschädigte Daten auf allen Speichermedien durch die Bearbeitung in Labor und Reinraum wieder verfügbar. Die Daten werden mit eigens entwickelten Tools ausgelesen und anschließend auf einem beliebigen Medium gesichert. Kroll Ontrack kann dabei auf die branchenweit höchste Wiederherstellungsrate sowie auf weltweit über 100.000 Kundenanfragen pro Jahr verweisen. Über 100 Ingenieure von Kroll Ontrack arbeiten zudem an der Weiterentwicklung der Tools und Softwareprodukte. Darüber hinaus ermöglicht das von Kroll Ontrack patentierte Remote Data RecoveryTM exklusiv die Online-Datenrettung über gesicherte Modem- oder Internetverbindung.

Kroll Ontrack ist auch im Bereich der elektronischen Beweissicherung (Computer Forensik) tätig. Dazu zählt neben der Sicherstellung von Indizien auch die genaue Protokollierung aller durchgeführten Aktionen, um die Verwertbarkeit vor Gericht zu gewährleisten. Die Forensik-Experten von Kroll Ontrack rekonstruieren alle Eingriffe in die Unternehmensdaten und tragen so zur Schadensminimierung bei.

Zudem bietet Kroll Ontrack eine Reihe mehrfach ausgezeichneter Software-Produkte an. Ontrack EasyRecoveryTM stellt gelöschte oder korrupte Daten wieder her. Ontrack PowerControlsTM extrahiert Microsoft® Exchange Mailboxen oder einzelne Inhalte schnell und einfach direkt aus dem .edb-File ohne Aufsetzen eines parallelen Exchange Servers. Ontrack DataEraserTM garantiert eine sichere Datenlöschung.

Niederlassungen befinden sich in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Polen, Italien, Frankreich, Großbritannien und Spanien.

Webadressen:
www.ontrack.de
www.krollontrack.de


Kontakt

Stephanie Hennig
Marketing Project Manager
Kroll Ontrack GmbH
+49 (0)7031/644-289 (Tel)
+49 (0)7031/644-100 (Fax)
E-Mail: shennig@krollontrack.de

Petra Pflüger
Harvard Public Relations
Westendstraße 193-195
D-80686 München
Tel: +49 (0)89 53 29 57-36
Fax: +49 (0)89 53 29 57-888
E-Mail: petra.pflueger@harvard.de