9 November 2005

Mailbox-Archivar: Kroll Ontrack stellt PowerControls 4.0 vor

Neue Version bietet leistungsfähigere Such- und Berichtsfunktionen und unterstützt zwei zusätzliche E-Mail-Backupformate

Böblingen, 9. November 2005 – Schnelle Wiederherstellung, Kompatibilität mit verschiedenen Backupformaten und effiziente Suchfunktionen sind entscheidende Kriterien für Mailbox-Recovery Lösungen. Kroll Ontrack, Anbieter von Services und Software in den Bereichen Datenrettung, Mailbox-Recovery Software und Computer Forensik, stellt daher seine neue Version 4.0 der erfolgreichen Mailbox-Recovery Software PowerControls vor. Wie seine Vorgänger ermöglicht PowerControls 4.0 E-Mails und Mailboxen schnell und einfach aus vollständigen Backups, deaktivierten Datenbanken im .edb-Format oder Dateien des Exchange Information Store herauszusuchen, zu kopieren und wiederherzustellen. PowerControls 4.0 verfügt über leistungsfähigere Such- und Berichtsfunktionen. Die neue Version unterstützt nun auch die Backupformate von CommVault Galaxy und UltraBac.

PowerControls greift bei der Wiederherstellung direkt auf vorhandene Backups von Exchange Servern zurück. Das aufwändige Installieren eines parallelen Exchange Servers (bzw. Recovery-Servers) entfällt. Administratoren können Datenbanken des Microsoft Exchange Servers von Bandlaufwerken oder Festplatten unmittelbar an einem beliebigen Ort (Rechner, Laufwerk oder Verzeichnis) wiederherstellen. PowerControls verkürzt so die Wiederherstellungszeiten erheblich. Brick-Level-Backups sind nun nicht mehr nötig. Die Software unterstützt Unternehmen wirksam, die gesetzlichen Bestimmungen für die Speicherung von Geschäftsinformationen einzuhalten. PowerControls wurde im Rahmen unabhängiger Tests bereits erfolgreich für den Einsatz mit Microsoft Windows XP getestet.

Fortschrittliche Suchfunktionen
PowerControls durchsucht nun auch den Text von E-Mail-Anhängen. Benutzer können hier Stichworte oder Wortfolgen abfragen. Die neue „Search In“- Option kombiniert die Suche in Textanhängen mit der Abfrage in Betreff, Nachrichtentext oder in den Dateinamen der Anhänge.

Erweiterte Berichtsfunktionalität
PowerControls erzeugt offline Sicherungsberichte mit statistischen Angaben - zum Beispiel über die Anzahl der Nachrichten, Anhänge und Dateigrößen. Dabei können verschiedene Datenbanken in Kombination abgefragt werden. Die Abfrage aus den jeweiligen Datenbanken geschieht offline aus dem Backup ohne den Betrieb des Exchange-Servers zu beeinträchtigen. PowerControls 4.0 ist das erste Produkt, das eine derartige Möglichkeit bietet. Detaillierte Statistiken über Benutzerkonten und Anwender können so sehr viel schneller bereitgestellt werden.

Direkter Zugriff auf öffentliche Ordner
Öffentliche Ordner auf dem sich im Betrieb befindlichen Exchange-Server können nun direkt als Ziel für die Wiederherstellung von Ordnern oder Nachrichten festgelegt werden. So können die aus dem Backup ausgelesenen Informationen einer pub.edb wieder in den laufenden Exchange-Server eingestellt und wieder verfügbar gemacht werden. Dabei werden auch alle vorhandenen Ordnerberechtigungen und Nachrichten in die Zielordner übertragen. Auch die Kopie von Nachrichten aus beliebigen Datenbankquellen oder Suchergebnissen in einen öffentlichen Ordner ist möglich.

Neue ExtractWizard Agents für CommVault Galaxy und UltraBac

PowerControls unterstützt mit neuen ExtractWizard-Agenten nun auch die Datensicherungsformate von CommVault Galaxy und UltraBac. Damit können nun insgesamt neun verschiedene Backupformate ausgelesen werden. Darüber hinaus unterstützt die Software die Datensicherungsformate von Microsoft NT Backup, Veritas BackupExec, Legato NetWorker, Computer Associates BrightStor ARCServe, Veritas NetBackup, IBM Tivoli und HP OpenView Storage Data Protector.

Preise und Verfügbarkeit
Kroll Ontrack stellt PowerControls 4.0 in verschiedenen Editionen bereit. Die Preise für die Software beginnen bei 995 Euro für eine 100-Mailbox-Lizenz. PowerControls 4.0 ist ab sofort verfügbar.

Kroll Ontrack
Kroll Ontrack mit Sitz in Böblingen ist ein Anbieter von Services und Software in den Bereichen Datenrettung und Computer Forensik (elektronische Beweissicherung). Das Unternehmen wurde 1986 gegründet und ist eine hundertprozentige Tochter der amerikanischen Kroll Inc., die 2004 von Marsh & Mc Lennan Companies Inc. akquiriert wurde, einem führenden Anbieter von Risikomanagement und Versicherungsdienstleistungen.

Die speziell geschulten Experten von Kroll Ontrack machen logisch oder physikalisch beschädigte Daten auf allen Speichermedien durch die Bearbeitung in Labor und Reinraum wieder verfügbar. Die Daten werden mit eigens entwickelten Tools ausgelesen und anschließend auf einem beliebigen Medium gesichert. Kroll Ontrack kann dabei auf die branchenweit höchste Wiederherstellungsrate pro Jahr verweisen und nimmt dabei jährlich weltweit über 100.000 Anfragen zur Datenrettung von Kunden entgegen. Über 50 Ingenieure von Kroll Ontrack arbeiten zudem an der Weiterentwicklung der Tools und Softwareprodukte. Darüber hinaus ermöglicht das von Kroll Ontrack patentierte Remote Data Recovery exklusiv die Online-Datenrettung über gesicherte Modem- oder Internetverbindung.

Kroll Ontrack ist auch im Bereich der elektronischen Beweissicherung (Computer Forensik) tätig. Dazu zählt neben der Sicherstellung von Indizien auch die genaue Protokollierung aller durchgeführten Aktionen, um die Verwertbarkeit vor Gericht zu gewährleisten. Die Forensik-Experten von Kroll Ontrack rekonstruieren alle Eingriffe in die Unternehmensdaten und tragen so zur Schadensminimierung bei.

Zudem bietet Kroll Ontrack eine Reihe mehrfach ausgezeichneter Software-Produkte an. Ontrack EasyRecovery stellt gelöschte oder korrupte Daten wieder her. Ontrack PowerControls extrahiert Microsoft Exchange Mailboxen oder einzelne Inhalte schnell und einfach direkt aus dem .edb-File ohne Aufsetzen eines parallelen Exchange Servers. Ontrack DataEraser garantiert eine sichere Datenlöschung.

Niederlassungen befinden sich in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Polen, Italien, Frankreich, Großbritannien, Spanien, Japan, Kanada und den USA.

Webadressen:
www.ontrack.de
www.krollontrack.de


Kontakt

Stephanie Hennig
Marketing Project Manager
Kroll Ontrack GmbH
+49 (0)7031/644-289 (Tel)
+49 (0)7031/644-100 (Fax)
E-Mail: shennig@krollontrack.de

Petra Pflüger
Harvard Public Relations
Westendstraße 193-195
D-80686 München
Tel: +49 (0)89 53 29 57-36
Fax: +49 (0)89 53 29 57-888
E-Mail: petra.pflueger@harvard.de