18 Maerz 2003

Kroll Ontrack unterstützt Computer Forensik Seminar

Juristisches Seminar beleuchtet und erörtert das Thema elektronische Beweismittelsicherung

Böblingen, Februar 2003 - Kroll Ontrack, führender Anbieter von Services und Software im Bereich von Datenverfügbarkeit, Datenrettung und elektronischer Beweissicherung, unterstützt das juristische Seminar "Computer Forensik - Beweisermittlung und Beweisführung mittels elektronisch-technischer Dokumentation im Straf- und Zivilprozeß" am 21. März im Haus der Wirtschaft in Stuttgart. Darüber hinaus ist Kroll Ontrack mit einem Referat zu den technischen Möglichkeiten der Beweisermittlung und Beweissicherung vertreten. Organisiert wird das Seminar von der Stuttgarter Anwaltskanzlei Herrmann, Hübler und Partner.

"In den letzten Jahren ist die Zahl der Wirtschaftsdelikte und deren geschätzte Dunkelziffer drastisch angestiegen.", sagt Reinhold Kern, Manager Electronic Evidence / Computer Forensics bei Kroll Ontrack, "Einer der Gründe für den Zuwachs ist die steigende Zahl von Straftaten, die wie Hacking, Sabotage, Spionage oder Datenfälschung, mittels PC ausgeführt werden. Wir von Kroll Ontrack geben Einblick in die technische Seite der Ermittlungs- und Beweissicherung und zeigen die Möglichkeiten der Sicherung und Wiederherstellung von Daten sowie der Recherche und Analyse von Indizien, die vornehmlich in digitaler Form vorliegen.", umreißt Kern den Inhalt des Vortrags.
"Die Justiz muss sich bald auf nachprüfbare Mindeststandards der digitalen Ermittlungs- und Beweisverfahren einlassen," ergänzt Rechtsanwalt Hans-Peter Herrmann, "andernfalls bleiben Staatsanwälte, Richter und Parteien Gutachtermeinungen ausgeliefert. Die bestehende Beweisunsicherheit führt dazu, dass viele Delikte nicht vor Gericht, sondern im Stillen geregelt oder ganz verschwiegen werden.", beschreibt Herrmann den aktuellen Zustand.
Neben Kroll Ontrack kommen auf dem Tagesseminar Vertreter vom Bayerischen Verband für Sicherheit in der Wirtschaft, von der Fraunhofer Gesellschaft und vom LKA Baden-Württemberg sowie zahlreiche juristische Experten, u.a. vom Justizministerium Baden-Württemberg und vom Arbeitsgericht Stuttgart zu Wort.
Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Rüßmann - Professor am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht und Rechtsphilosophie der Universität des Saarlandes - der unter anderem einen Vortrag zum Thema ‚Der digitale Beweis im Prozess' hält. Im Zentrum dieses Beitrags steht die forensische Praxis der Beweisermittlung, -erhebung und -verwertung sowie Beweisverbote im Zivilprozess gegen EDV-Täter.

Kurzporträt Kroll Ontrack GmbH

Kroll Ontrack Deutschland ist eine 100%ige Tochter von Kroll Ontrack Inc. und ein führender Anbieter von Services und Software im Bereich von Datenverfügbarkeit, Datenrettung und elektronischer Beweissicherung. Zur Wiederherstellung verlorener Daten bietet Kroll Ontrack unter der Marke ‚Ontrack Datenrettung Services' verschiedene Service-Varianten: Die klassische Datenrettung für alle Speichermedien mit interner oder physikalischer Beschädigung findet in den Reinräumen und Laboren von Kroll Ontrack statt. Die Remote Data RecoveryTM (RDRTM), die von Kroll Ontrack patentierte Online-Datenrettung über Modem- oder Internetverbindung, wird bei logischen Beschädigungen von Festplatten eingesetzt. Darüber hinaus ist Kroll Ontrack im Bereich der elektronischen Beweissicherung, der Computer Forensik tätig.
Kroll Ontrack bietet zudem eine Reihe mehrfach ausgezeichneter Software-Produkte an. Hierzu zählen: Ontrack EasyRecoveryTM Serie (Datenrettung und -Reparatur), Ontrack PowerControlsTM (Microsoft® Exchange Mailbox Restore), Ontrack RapidRecallTM LiveBackup (Backup von Notebooks) und Ontrack DataEraserTM (sichere Datenlöschung).
Kroll Ontrack hat in Deutschland seit 1996 seinen Firmensitz in Böblingen und beschäftigt zurzeit 40 Mitarbeiter. Weitere europäische Niederlassungen befinden sich in der Schweiz, in Italien, Frankreich, Großbritannien und Spanien. In Polen ist Kroll Ontrack über den Lizenzpartner MBM Ontrack vertreten.

Webadressen:
www.ontrack.de
www.krollontrack.de

Kontakt:

Mara Di Patti
Marketing Communications Coordinator
Kroll Ontrack GmbH
Hanns-Klemm-Straße 5
71034 Böblingen
07031/644-281 (Tel.)
07031/644-100 (Fax)
E-Mail: mdipatti@krollontrack.de
Ina Brendt/Thorsten Kieren
Trimedia Communications Deutschland GmbH
Lindemannstraße 75
40237 Düsseldorf
0211/96485-31 (Tel.)
0211/96485-45 (Fax)
E-Mail: inabrendt@dus.trimedia.de
thorstenkieren@dus.trimedia.de