4 September 2006

Kroll Ontrack auf der Security 2006 in Essen

Schwerpunkt Computer Forensik

Böblingen, 04. September 2006 - Kroll Ontrack, Anbieter von Services und Software in den Bereichen Datenrettung, Mailbox-Recovery Software und Computer Forensik, ist auf der Security in Essen (10. – 13. Oktober) vertreten. Im Rahmen des diesjährigen Messeauftritts in Halle 4, Stand 305 wird Kroll Ontrack den Schwerpunkt auf sein Angebot im Bereich der Computer Forensik legen. Im Bereich der Datenrettung können sich Unternehmen und IT-Dienstleister direkt bei den Ansprechpartnern über die Möglichkeit einer Kooperation informieren. Der Besucher erfährt zudem mehr über den Zusammenschluss der drei führenden Anbieter für Datenrettung und Computer Forensik Kroll Ontrack, Ibas und Vogon. Der Kunde findet durch den Zusammenschluss einen der deutschlandweiten Standorte in seiner Nähe. Die Datenrettungsaufträge erfahren durch die erhöhten Kapazitäten in Labor und Reinraum eine schnellere Abwicklung. Abgerundet wird der Messeauftritt auf der Security 2006 mit Fachvorträgen zu den Themen Datenrettung und Wirtschaftskriminalität. Diese finden jeweils von 10.30 Uhr bis 10.45 Uhr an den vier Messetagen statt.

Die Übernahme der Ibas Holding ASA, ein führender norwegischer Anbieter von Datenrettung, Datenlöschung und Computer Forensik, durch Kroll Ontrack vereint die Marktführer in diesen Bereichen. Ibas wiederum hat bereits im Jahr 2005 die privat geführte britische Firma Vogon International übernommen, ebenfalls ein Spezialist mit demselben Branchenfokus. Ibas und Vogon sind mittlerweile zu hundert Prozent in Kroll Ontrack übergegangen.

Durch die Zusammenführung der Unternehmen ist Kroll Ontrack nun in der Lage, Kunden in weltweit über 21 Ländern professionelle Dienstleistungen in 13 Sprachen zu bieten. Die Gesamtzahl der Niederlassungen liegt nun weltweit bei 29, davon befinden sich 17 in Europa. In Deutschland ist das Unternehmen ab sofort – zusätzlich zum Hauptsitz in Böblingen – in den Niederlassungen in München, Köln und Hamburg präsent. In Böblingen, München und Hamburg stehen voll ausgestattete Reinraumlabore zur Verfügung.

Fachvorträge auf der Security 2006

Im Rahmen des Messeauftritts sind Fachvorträge vorgesehen, die an allen vier Messetagen täglich von 10.35 Uhr bis 10.45 Uhr gehalten werden. Im Forum I in Halle 4 der Messe wird Margret Horn, Senior Account Manager bei Kroll Ontrack, über das Thema „Professionelle Datenrettung – was würden Sie tun, wenn plötzlich alle Ihre Daten weg wären?“ referieren. Der zweite Themenblock im Forum I widmet sich der „Bedeutung elektronischer Daten in Zeiten steigender Wirtschaftskriminalität“, vorgetragen von Reinhold Kern, bei Kroll Ontrack als Manager Computer Forensics & Electronic Discovery tätig.