8 August 2000

Ernst &Young geht mit DataEraser auf Nummer Sicher

Böblingen - Jährlich wechseln Millionen von Festplatten ihren Besitzer. Doch wer kümmert sich um die Daten, die teilweise wertvollen oder sogar vertraulichen Informationen, die auf diesen Platten gespeichert sind? Eine Neuformatierung der Festplatte mit dem Befehl FORMAT oder FDISK löscht die Informationen keineswegs. Darüber hinaus gibt es heute bereits im Internet mehrere Programme, mit denen die Daten solcher „neu formatierter" Platten ohne Probleme von jedem PC-Laien wiederhergestellt werden können. Das schnelle und sichere Löschen aller Daten einer Festplatten-Partition oder der gesamten Festplatte ist damit auch eine Frage der Datensicherheit.

Die Prüfungsgesellschaft Ernst & Young Deutsche Allgemeine Treuhand AG mit Hauptsitz in Stuttgart wird in Zukunft ihre ausgemusterten Festplatten einheitlich mit dem DataEraser von Ontrack löschen. Diese Entscheidung betrifft das ganze Unternehmen, da derzeit im Rahmen des unternehmensweiten Programms „Global Loadset Deployment" viele Benutzer im Unternehmen mit einem neuen PC ausgestattet werden und die Altgeräte intern und extern weiterverkauft werden sollen. Die Software-Lizenzen, die Ernst & Young erwarb, stehen den einzelnen regionalen IT-Zentren zur Verfügung.

Bei der Entscheidungsfindung war für Ernst & Young wichtig, dass mit dem Löschprogramm einerseits die vorhandenen Daten schnell und sicher gelöscht und andererseits die Festplatten auf eine unbedenkliche Wieder- und Weiterverwendung durch Dritte vorbereitet werden können. Dabei geht es Rolf-Peter Göhmann, Leiter der Abteilung Organisation/Informationssysteme, nicht nur um das sichere Löschen von Anwendungsprogrammen und Datenbeständen. „Auch die Applikations-Software, für die ja der neue Besitzer der Festplatte in der Regel keine Lizenz hat, darf nicht mehr verfügbar sein! Und mit dem DataEraser von Ontrack fanden wir genau das leistungsfähige Tool, das unsere Forderungen erfüllt und unseren Erwartungen entspricht."

Mit dem DataEraser bietet ONTRACK, eines der weltweit führenden Unternehmen für Software und Dienstleistun-gen im Bereich Datensicherheit, ein Programm zum schnellen und sicheren Löschen aller Daten einer Festplatten-Partition oder der gesamten Festplatte an. Darüber hinaus bereitet der DataEraser Festplatten auf eine unbedenkliche Wieder- und Weiterverwendung durch Dritte vor. Bei diesem Verfahren, das Ontrack in seinen Labors entwickelte und als Mid-Level-Formatierung bezeichnet, bleibt einerseits die Funktionsfähigkeit der Platte erhalten und andererseits werden die Anwenderdaten physikalisch zuverlässig gelöscht. Der DataEraser löscht die Daten so perfekt, dass dann selbst die Datenrettungsprofis bei Ontrack mit ihrem Latein am Ende sind. Alpträume des IT-Managers über geschäftliche Transaktionen oder vertrauliche E-Mails, die Fremden in die Hände fallen können, gehören der Vergangenheit an, vorausgesetzt, der DataEraser verstaubt nicht ungenutzt im Schreibtisch.

Ernst & Young mit Hauptsitz in Stuttgart ist die drittgrößte deutsche Prüfungsgesellschaft und das deutsche Mitgliedsunternehmen der weltweit agierenden Ernst & Young International. In Deutschland beschäf-tigte Ernst & Young im Geschäftsjahr 1999 über 4.000 Mitarbeiter in
25 Niederlassungen und verzeichnete einen Umsatz von rund 1 Mrd. DM. Das Dienstleistungs-angebot umfasst Wirtschaftsprüfung, prüfungsnahe Beratung, Beratung im Bereich Corporate Finance und Steuerberatung. Es richtet sich sowohl an große als auch an mittelständische Unternehmen.
Zusätzliche Informationen entnehmen Sie bitte folgender Internetseite:
http://www.ernst-young.de

Kurzporträt Ontrack Data Recovery GmbH

Ontrack mit dem internationalen Headquarter in Minneapolis ist ein führender Anbieter von Software und Services im Bereich Datenverfügbarkeit und Datenrettung und bietet seinen Kunden Lösungen zum Schutz, Backup und Wiederherstellen von wertvollen Daten und setzt dabei hunderte selbst entwickelter Werkzeuge und Methoden ein. So ist Ontrack in der Lage, verschwundene und beschädigte Daten zu retten - ganz gleich, welches Betriebssystem und welcher Datenspeicher verwendet wurden. Die Datenrettung kann vom Kunden selbst durchgeführt werden oder ferngesteuert von Ontrack per Modem oder über das Internet oder in den Ontrack-Laboren.

Seit der Übernahme von Mijenix Mitte 1999 bietet Ontrack eine Serie ausgezeichneter Software-Werkzeuge an, die einerseits möglichem Datenverlust vorbeugen und andererseits den Umgang mit PCs unter einem Windows-Betriebssystem vereinfachen - z.B. ZipMagic 4.0, Fix-It Utilities 3.0 und SystemSuite.

Ontrack hat in Deutschland seit 1996 seinen Firmensitz in Böblingen und beschäftigt zurzeit rund 30 Mitarbeiter.