23 Januar 2006

Erfolgreiche Bilanz der weihnachtlichen Wohltätigkeitsaktion von Kroll Ontrack

Von den Datenrettungsaufträgen vom 1.12.2005 bis zum 6.1.2006 kommen insgesamt 4.575 Euro dem Eduard-Pfeiffer-Kinderhaus und dem Jugendschutzheim des Jugendamtes der Landeshauptstadt Stuttgart zugute

Böblingen, 23. Januar 2006 – Kroll Ontrack, Anbieter von Services und Software in den Bereichen Datenrettung, Mailbox-Recovery Software und Computer Forensik, hat im Rahmen einer Wohltätigkeitsaktion während der Weihnachtszeit 4.575 Euro gesammelt. Von jedem während der Dauer der diesjährigen Aktion abgeschlossenen Datenrettungsauftrag wurde ein Teilbetrag einem guten Zweck zugeführt. Im Rahmen der diesjährigen Spendenaktion kommt das Geld dem Eduard-Pfeiffer-Kinderhaus und dem Jugendschutzheim des Jugendamtes der Landeshauptstadt Stuttgart zugute.

Die beiden Institutionen unterstützen Kinder und Jugendliche in familiären Notsituationen. Neben der sofortigen Notaufnahme zum Beispiel in Missbrauchsfällen helfen sie auch weiterführend Familien mit sozialpädagogischer und psychologischer Beratung.

„Wir freuen uns, mit unserem Engagement einen Beitrag dazu zu leisten, den von den beiden Stuttgarter Sozialorganisationen betreuten Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen“, erklärt Peter Böhret, Managing Direktor bei Kroll Ontrack.

Die Datenrettungsdienste von Kroll Ontrack ermöglichen die Wiederherstellung von Daten, die durch mechanische oder elektromagnetische Defekte, Bedienungsfehler, Viren, Naturkatastrophen oder Computerkriminalität beschädigt oder zerstört worden sind. Hierbei gelingt es den Datenrettungsexperten in nahezu 80 Prozent aller Fälle alle wichtigen Kundendaten zu retten. Eine solche Datenrettung ist bei logischen Beschädigungen auch als Remote Data Recovery (RDR) über eine gesicherte Modemverbindung möglich. Die Datenrettung bei schwerwiegenden logischen oder physikalischen Beschädigungen findet im Labor von Kroll Ontrack statt.

Kroll Ontrack mit Sitz in Böblingen ist ein Anbieter von Services und Software in den Bereichen Datenrettung und Computer Forensik (elektronische Beweissicherung). Das Unternehmen wurde 1986 gegründet und ist eine hundertprozentige Tochter der amerikanischen Kroll Inc., die 2004 von Marsh & Mc Lennan Companies Inc. akquiriert wurde, einem führenden Anbieter von Risikomanagement und Versicherungsdienstleistungen.

Die speziell geschulten Experten von Kroll Ontrack machen logisch oder physikalisch beschädigte Daten auf allen Speichermedien durch die Bearbeitung in Labor und Reinraum wieder verfügbar. Die Daten werden mit eigens entwickelten Tools ausgelesen und anschließend auf einem beliebigen Medium gesichert. Kroll Ontrack kann dabei auf die branchenweit höchste Wiederherstellungsrate pro Jahr verweisen und nimmt dabei jährlich weltweit über 100.000 Anfragen zur Datenrettung von Kunden entgegen. Über 50 Ingenieure von Kroll Ontrack arbeiten zudem an der Weiterentwicklung der Tools und Softwareprodukte. Darüber hinaus ermöglicht das von Kroll Ontrack patentierte Remote Data Recovery exklusiv die Online-Datenrettung über gesicherte Modem- oder Internetverbindung.

Kroll Ontrack ist auch im Bereich der elektronischen Beweissicherung (Computer Forensik) tätig. Dazu zählt neben der Sicherstellung von Indizien auch die genaue Protokollierung aller durchgeführten Aktionen, um die Verwertbarkeit vor Gericht zu gewährleisten. Die Forensik-Experten von Kroll Ontrack rekonstruieren alle Eingriffe in die Unternehmensdaten und tragen so zur Schadensminimierung bei.

Zudem bietet Kroll Ontrack eine Reihe mehrfach ausgezeichneter Software-Produkte an. Ontrack EasyRecovery stellt gelöschte oder korrupte Daten wieder her. Ontrack PowerControls extrahiert Microsoft Exchange Mailboxen oder einzelne Inhalte schnell und einfach direkt aus dem .edb-File ohne Aufsetzen eines parallelen Exchange Servers. Ontrack DataEraser garantiert eine sichere Datenlöschung.

Webadressen:
www.krollontrack.de<