27 Oktober 2011

Datenverlust verhindern – Kroll Ontrack bietet kostenloses Schulungsprogramm

First Responder Programm bietet Unternehmen individuelle Beratung zu Information Lifecycle Management

Böblingen, 27. Oktober 2011. Kroll Ontrack, Spezialist für Datenrettung und Information Management, stellt sein neues First Responder Programm vor. Das kostenlose Schulungsprogramm soll Unternehmen dabei helfen, ihre elektronischen Informationen optimal zu verwalten und zu bewahren. Das First Responder Training besteht aus einer Serie interaktiver Präsentationen für IT-Mitarbeiter über Best Practices zur Vorbeugung von Datenverlust, sowie für Datenrettung, Datenlöschung und Information Management. IT-Mitarbeiter können evaluieren, wie gut ihr Unternehmen auf einen Datenverlust vorbereitet ist und erhalten einen individuellen Report mit Empfehlungen dazu, wie sich Schwachstellen in der Datensicherheit beheben lassen.

Kroll Ontrack führt die First Responder Trainings in House oder auf Wunsch auch vor Ort in Unternehmen durch. Die Reihe deckt aktuelle Themen zum Information Lifecycle Management ab – darunter Datenverlust, Hardware-Ausfälle, Virtualisierung (VMware), RAID Server-Strukturen, Datenlöschung, SSD und Cloud-Computing. Nach dem Training besteht die Möglichkeit für eine individuelle Beratung der Unternehmen zu Best Practices, die dabei helfen soll, ihr Risiko für einen Datenverlust zu verringern. Interessierte Unternehmen erhalten weitere Informationen unter folgendem Link: http://www.krollontrack.de

„In den letzten zehn Jahren sind eine Menge neuer Speichertechnologien aufgekommen. IT-Mitarbeiter müssen ständig darüber auf dem Laufenden bleiben, wie sich diese optimieren lassen, und gleichzeitig die Pläne für Business Continuity und Disaster Recovery daran anpassen. Das ist eine echte Herausforderung“, erläutert Peter Böhret, Managing Director, Kroll Ontrack. „Unser neues First Responder Programm ist nicht nur eine sehr informative Schulungsreihe. Die Teilnehmer erhalten auch konkrete Empfehlungen, wie sie ihre Daten am besten schützen können – und das völlig kostenlos, vom Marktführer für Datenrettung.“

Zum Launch des First Responder Programms in Deutschland lud Kroll Ontrack im September ca. 20 Teilnehmer zu einem Vor-Ort-Training in Böblingen ein. Die IT-Profis erhielten umfangreiche Informationen, unter anderem zu Datenrettung und Tape-Management. „Die Resonanz auf das erste First Responder Training in Böblingen war sehr gut. Wir freuen uns über die rege Teilnahme und werden die Trainingsreihe regelmäßig fortsetzen“, so Peter Böhret.

Als Spezialist für Datenrettung und Information Management mit mehr als 25 Jahren Erfahrung hat Kroll Ontrack zahlreiche Erkenntnisse darüber gesammelt, wie sich Datenverlust vorbeugen lässt, wie auf einen Systemausfall angemessen reagiert wird und welches Risiko-Management für Unternehmen nötig ist. Mit den Ontrack Produkten und Services für Datenrettung ist Kroll Ontrack der weltweit größte und technisch fortschrittlichste Anbieter von Datenrettung. Die Datenrettungsspezialisten helfen Unternehmen und Privatanwendern bei der Wiederherstellung verlorener oder beschädigter Daten. Dabei kommen mehrere Hundert in den Ontrack Laboren selbst entwickelte Tools und Technologien zum Einsatz. Kroll Ontrack rettet Daten von allen Arten von Betriebssystemen, Medien und Speichergeräten mittels Do-it-Yourself-Tools, im Labor oder über eine Remote-Verbindung. Die erste Beratung für Kunden nach einem Datenverlust ist immer kostenlos.