30 Juli 2012

Kroll Ontrack vergrößert Forschungsteam

Die Mitarbeiterzahl der Entwicklungsabteilung soll innerhalb der nächsten fünf Jahre verdoppelt werden

Böblingen, 30. Juli 2012 –

Kroll Ontrack, Spezialist für Datenrettung und Information Management, hat angekündigt, das Forschungs- und Entwicklungsteam in den kommenden fünf Jahren massiv zu vergrößern. Durch die Verdoppelung der Mitarbeiterzahl will Kroll Ontrack seine Marktposition weiter ausbauen. Der erste Standort, der von dieser Maßnahme profitiert, ist Kattowitz in Polen.

Im Rahmen der Erweiterung wird Kroll Ontrack die Forschungsabteilung in Polen bis Ende 2012 um knapp 80 neue Mitarbeiter vergrößern. Damit wird diese auf über 100 Mitarbeiter aufgestockt und somit zum größten Forschungs- und Entwicklungszentrum des Unternehmens außerhalb der Vereinigten Staaten. Der Standort beherbergt außerdem das größte Datenwiederherstellungs- und Computerforensik-Labor in Mittel- und Osteuropa.

„Diese Investition in den Bereich Forschung und Entwicklung wird uns dabei helfen, auch weiterhin frühzeitig auf Entwicklungen in den Bereichen Datenwiederherstellung, Forensische Datenanalyse und Informationsmanagement reagieren zu können. Damit können wir unseren Kunden weiterhin innovative Lösungen für ihre Anforderungen bieten“, so Chuck Crymble, CTO von Kroll Ontrack.

Die Niederlassung in Polen wurde von Kroll Ontrack für eine Vergrößerung ausgewählt, da sie durch die Zeitverschiebung der Firmenzentrale in den Vereinigten Staaten sieben Stunden voraus ist. Außerdem befinden sich viele führende Universitäten mit technologischer Ausrichtung in der Nähe, sodass Kroll Ontrack Zugriff auf eine Vielzahl gut ausgebildeter Bewerber hat.

„Für unsere Kunden in Deutschland und Österreich bedeutet diese Stärkung des europäischen Teams, dass der Service und die Reaktionszeiten optimiert werden. Durch die Nähe und Kenntnis der regionalen Märkte können lokale Eigenheiten besser in der Entwicklung berücksichtigt werden“, kommentiert Peter Böhret, Managing Director bei Kroll Ontrack Deutschland und President der Niederlassung in Polen, die Pläne.