24 September 2008

Kroll Ontrack auf der Systems 2008: Datenkonvertierung im Fokus

Pflicht zur mittel- und langfristigen Datensicherung macht Zugriff auf ältere Archivierungs- und Backup-Systemen notwendig

Böblingen, 24. September 2008. Kroll Ontrack, führender Anbieter von Services und Software in den Bereichen Datenrettung, Datenlöschung und Computer Forensik, stellt auf der diesjährigen Systems in München sein Serviceangebot für Datenkonvertierung und Backupmanagement vor. Um Richtlinien bei Prüfungen nachzukommen und Aufbewahrungsfristen elektronischer Daten einhalten zu können, müssen Unternehmen und Behörden wissen, welche Daten wo gespeichert sind und wie sie sofort auf diese zugreifen können. Sind Lesegeräte, Hard- oder Software defekt oder nicht mehr vorhanden, ist durch Konvertierung der Medien oder Daten ein erneuter Zugriff möglich. Ein weiteres Thema des Messeauftritts in Halle B3, Stand 420 sind Neuigkeiten aus der Datenrettung und Mailbox Recovery. Abgerundet wird die Präsenz von Kroll Ontrack mit einem Vortrag zum Thema sichere Datenlöschung in der IT-Security Area sowie täglich stattfindenden Standvorträgen und Live-Demos aus dem Portfolio von Kroll Ontrack.

Die schnelle Entwicklung in der Informationstechnologie hat bereits eine Fülle von Datei- und Medienformaten kommen und gehen sehen. So stellt die mangelnde Kompatibilität verschiedener Computersysteme, Datenformate und Datenträger häufig ein Problem dar. Selbst scheinbar ähnliche Speicherumgebungen sind untereinander oft nicht kompatibel. Dank detaillierter Kenntnisse der verschiedenen Speichermedien, Betriebssysteme und damit einhergehenden Speicherorganisationen kann Kroll Ontrack gewachsene Datenbestände in oft heterogenen Systemumgebungen auf neuen Speichermedien oder Systemen wieder zugänglich machen. Zudem bietet das Unternehmen bei beschädigten Tapes durch hochentwickelte Datenrettungs-Techniken die Wiederherstellung von Daten von allen Backup-Applikationen und Medientypen.

Kroll Ontrack analysiert die individuelle Speicherlandschaft eines jeden Unternehmens. Ausschlaggebend sind unter anderem Art des Laufwerks, Bandtyp, Rechnersystem, Betriebssystem, Backupsystem und Version der Backupsoftware. Gemeinsam mit dem Kunden wird dann die geeignete Konvertierungsstrategie festgelegt. Ausschlaggebend ist die Vorabanalyse, bei der abgestimmt wird, zu welchem Zweck die Daten am Ende benötigt werden.

Neuheiten aus der Datenrettung

Kroll Ontrack hat seine Datenrettungskompetenz im Bereich virtuelle Systeme erweitert und kann auch nicht mehr zugängliche Daten auf VMware®-Systemen wiederherstellen. Die Mailbox-Management und - Recovery-Software Ontrack® PowerControlsTM ermöglicht ein schnelles Auffinden und einen schnellen Zugriff von Mailboxdaten aus .edb-Files. Einzelne E-Mails, Mailboxen aber auch jede beliebige Anzahl von Nachrichten und Anhängen können einfach wiederhergestellt werden. Der Einsatz der Software macht den Recovery-Server oder die Recovery-Storage-Group überflüssig. Die neue Version Ontrack® PowerControlsTM 5.1 unterstützt auch Microsoft Sharepoint.

Vorträge

Zum Thema „Gelöscht ist gelöscht – sicher?“ findet am Dienstag, den 21.10.2008 um 12:15 ein Vortrag im Forum blau der IT Security Area (Halle B3) statt. Wenn ausgediente Speichermedien das Unternehmen verlassen, muss eine sichere Löschung der Daten vor der Entsorgung der Datenträger gewährleistet sein. Nur so schützen sich Unternehmen und Behörden vor dem unbefugten Zugriff Dritter.

Kroll Ontrack GmbH

Kernkompetenzen von Kroll Ontrack sind neben professioneller Datenrettung Computer Forensik, sichere Datenlöschung sowie Datenkonvertierung.

In Deutschland ist die Kroll Ontrack GmbH mit 70 Mitarbeitern seit 1996 in Böblingen vertreten. International bietet das Unternehmen seine Dienstleistungen in 22 Ländern und 15 Sprachen an.

Logisch oder physikalisch beschädigte Daten von allen Speichermedien und Betriebssystemen werden in firmeneigenen Laboren mit eigens entwickelten Werkzeugen wieder verfügbar gemacht. Als Markt- und Technologieführer kann Kroll Ontrack auf weltweit mehr als 50.000 zufriedene Kunden pro Jahr verweisen. Als schnellste Lösung gilt die patentierte Ontrack® Remote Data Recovery™, die Online-Datenrettung über eine gesicherte Internetverbindung. Im Bereich der Computer Forensik sichert Kroll Ontrack gerichtsverwertbar digitale Spuren wirtschaftskrimineller Taten. Zur Einhaltung der Compliance-Richtlinien bei Austausch und Entsorgung von Datenträgern und zum Schutz vor Missbrauch durch Dritte bietet Kroll Ontrack Hard- und Softwarelösungen sowie einen Service zur sicheren Datenlöschung an. Das Portfolio von Kroll Ontrack umfasst auch die Lösungen zur Datenverfügbarkeit durch Konvertierung und Katalogisierung von Datenbeständen aus verschiedenen Medien und Dateisystemen.

Kroll Ontrack bietet auch mehrfach ausgezeichnete Software-Produkte an, wie Ontrack® EasyRecovery™ zur Datenrettung, Ontrack® PowerControls™ zur Mailbox Recovery oder Ontrack® Eraser für die sichere Datenlöschung.

www.krollontrack.de | www.ontrack.de

Kroll Ontrack Inc.

Kroll Ontrack Inc. bietet technologische Dienstleistungen und Produkte zur effizienten und kostengünstigen Wiederherstellung, Analyse, Aufbereitung und Präsentation von Daten. Kunden sind Unternehmen aus allen Branchen, Behörden, Justiz, Regierung sowie Privatkunden. Neben Software-Produkten und professioneller Datenrettung bietet das Unternehmen innovative Dienste zur Recherche und Analyse papierbasierter und elektronischer Medien, Computer Forensik, Beratung zu Datenmanagement und Datenverfügbarkeit (ESI) an und hilft bei der Aufbereitung von Informationen im Vorfeld von Gerichtsverfahren. Das Unternehmen Ontrack wurde 1985 in den USA gegründet und ist die „Technology Services Group“ von Kroll Inc., einer internationalen Beratungsfirma für Risikomanagement.

Weitere Informationen zu internationalen Dienstleistungen und Produkten finden sich auf www.krollontrack.com, www.ontrackdatarecovery.com, www.engeniumsearch.com und www.trialgraphix.com