17 Januar 2002

Ontrack und Conexus kooperieren auch bei RapidRecall

Langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit im Bereich Datenrettung wurde ausgeweitet

Böblingen, 17. Januar 2002. Der Böblinger Datenrettungsspezialist Ontrack und der Systemintegrator Conexus arbeiten jetzt auch bei der Client-Management-Lösung RapidRecall zusammen. Zukünftig wird die Installation des Ontrack-Produkts direkt von Conexus durchgeführt. Somit kann das Unternehmen den gemeinsamen Kunden auch maßgeschneiderte Backup-Server-Lösungen anbietet. Im Bereich Datenrettung kooperieren beide Unternehmen schon seit mehreren Jahren erfolgreich

„Durch die erweiterte Partnerschaft mit Ontrack können wir unseren Kunden ein noch umfassenderes Leistungsspektrum bieten. Für uns als Anbieter vollständiger

IT-Systemintegration ist dies ein besonders wichtiger Aspekt. Im Hard- und Software-Bereich beruht unser Erfolg immer auch auf unseren kompetenten und zuverlässigen Partnern", sagt Hans Oury, CEO bei der Conexus AG. „Im Fall eines Datenverlusts können sich unsere Kunden ebenfalls an uns wenden und wir stellen den entsprechenden Kontakt zu Ontrack her." Bei einem Datenrettungsfall können sich Conexus-Kunden an das Call Center wenden. Dieses informiert über das Vorgehen und die Preise bei einer Datenrettung durch Ontrack, nimmt die Kundeninformationen auf und leitet diese an Ontrack weiter. Produktanfragen nach RapidRecall beantwortet die Conexus AG hingegen in ihrem Geschäftsbereich Advanced Platform Solutions.

„Wir freuen uns, dass wir die bestehende und bewährte Partnerschaft mit Conexus ausbauen konnten", betont Peter Böhret, Geschäftsführer von Ontrack. „Durch die Zusammenarbeit haben wir die Möglichkeit, neue Kunden für unsere Client-Management-Lösung RapidRecall und unsere Datenrettungsservices zu gewinnen und den Bekanntheitsgrad unserer Produkte zu erhöhen."

Kurzporträt Ontrack Data Recovery GmbH

Ontrack mit dem internationalen Headquarter in Minneapolis ist ein führender Anbieter von Software und Services im Bereich Datenverfügbarkeit und Datenrettung und bietet seinen Kunden Lösungen zum Schutz, Backup und Wiederherstellen von wertvollen Daten und setzt dabei hunderte selbst entwickelter Werkzeuge und Methoden ein. So ist Ontrack in der Lage, verschwundene und beschädigte Daten zu retten - ganz gleich, welches Betriebssystem und welcher Datenspeicher verwendet wurden. Die Datenrettung kann vom Kunden selbst durchgeführt werden oder ferngesteuert von Ontrack per Modem oder über das Internet oder in den Ontrack-Laboren.

Ontrack bietet eine Serie ausgezeichneter Software-Werkzeuge an, die einerseits möglichem Datenverlust vorbeugen und andererseits den Umgang mit PCs unter einem Windows-Betriebssystem vereinfachen - z.B. ZipMagic 4.0, Fix-It Utilities 4.0, SystemSuite 4.0 und Internet Cleanup 2.0.

Ontrack hat in Deutschland seit 1996 seinen Firmensitz in Böblingen und beschäftigt zurzeit rund 35 Mitarbeiter.

Webadressen:
www.krollontrack.de

Kurzporträt Conexus AG

Conexus wurde 1991 von Spezialisten aus den Bereichen Informatik und Telekommunikation als Aktiengesellschaft gegründet. 1995 wurde als Spinoff die Conexus Global Information gegründet, um den stark wachsenden Bereich eBusiness mit einem spezialisierten und auf diesen Markt fokussierten Team anzugehen. Conexus fokussierte sich weiter auf das Design und die Integration von IT-Infrastruktur Lösungen im Client/Server Umfeld. Nach zweistelligen jährlichen Zuwachsraten beider Firmen wurde zwecks internationaler Ausrichtung und Wachstum in Logical ein international tätiger Partner gefunden. So wurde im Jahr 1999 Conexus AG und ein Jahr später Conexus Global Information AG in Logical integriert und zu Logical Solutions AG, der Schweizer Tochtergesellschaft der Logical Group,
zusammengeführt. Im Oktober 2001 wurde mit einem Buyout die Firma durch das Management übernommen und tritt ab Dezember 2001 wieder unter dem früheren Namen Conexus AG als eigenständiges Unternehmen im Schweizer Markt auf. Der Management Buyout erwies sich als richtiger Schritt, weil die Geschäftsstrategien der Logical Group und der Schweizer Vertretung immer deutlicher divergierten und die Marktbasis auf internationaler Ebene und jene in der Schweiz sich unterschiedlich entwickelt haben.