13 Juni 2006

Ontrack EasyRecovery 10: Bilder, Videos, Dokumente retten

Kroll Ontrack stellt neue Version der beliebten Datenrettungs-Software vor

Kroll Ontrack, Spezialist für Datenrettung und Information Management, stellt heute die neueste Version von Ontrack EasyRecovery vor. Die beliebte Software für Datenrettung hat eine komplett neue, intuitive Benutzeroberfläche erhalten und unterstützt jetzt sowohl Mac- als auch Microsoft Windows-Betriebssysteme. Mit der Software können Computer-Nutzer unterschiedlichste Dateitypen von verschiedenen Speicherlaufwerken selbst wiederherstellen. Bereits vor dem Kauf können die Nutzer in der kostenfreien Testversion überprüfen, welche Dateien rettbar sind. So lässt sich leichter entscheiden, ob sich die Investition lohnt.

„Es kommt häufig vor, dass Nutzer Dateien versehentlich löschen, wegen eines Virus verlieren, oder nicht mehr darauf zugreifen können, weil sich Partitionen der Festplatte nicht mehr starten lassen oder nicht mehr zugänglich sind. Ontrack EasyRecovery kann in allen diesen Fällen helfen und zwar mit einer einfachen, Wizard-gesteuerten Oberfläche, die für Heim- und Profi-Anwender gleichermaßen intuitiv zu bedienen ist“, kommentiert Peter Böhret, Managing Director, Kroll Ontrack. „Besonders attraktiv ist die neue Testmöglichkeit, die Nutzern bereits vor dem Kauf detaillierte Informationen darüber gibt, welche Daten wiederhergestellt werden können.“

Schnelle Preview, einfache Rettung
Ontrack EasyRecovery lässt sich innerhalb weniger Minuten installieren und startet sofort mit der Wiederherstellung der verlorenen Daten. Die leistungsfähige Scanning-Einheit liefert zunächst eine Preview aller Dateien, die gerettet werden können. Dafür untersucht sie interne und externe Festplatten und SSD-Laufwerke, optische und digitale Speichermedien, aber auch iPods, Tablet-Geräte und Mobiltelefone, die als Wechselspeicher oder für Backups benutzt werden. Alle Operationen zur Datenrettung laufen in einem sicheren Modus ab. Die Software unterstützt unter anderem Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Chinesisch und Japanisch.

Ontrack EasyRecovery ist als jährliche, erneuerbare Lizenz erhältlich. Die Anwender können innerhalb der Lizenz beliebig viele Datenrettungen laufen lassen und sowohl interne als auch externe Medien ohne Begrenzung der Kapazität bearbeiten. Die Software ist in drei Versionen erhältlich:

Ontrack EasyRecovery Home: Die Home-Edition der Software eignet sich für Privatanwender, die eine einfache, aber schnelle und umfassende Datenrettungslösung brauchen. Sie rettet Digitalphotos, Videofilme, Musik und wichtige Dokumente von lokalen Festplatten und scannt unter anderem auch geleerte Papierkörbe. Ontrack EasyRecovery Home unterstützt fast alle Arten von Speichermedien, darunter Festplatten, optische und digitale Medien.

Ontrack EasyRecovery Professional: Die Software-Version für den Gebrauch im Unternehmen ist mit einem umfassenden Set von Datenrettungs-Tools ausgestattet. Die Professional-Edition kann ganz nach Bedarf konfiguriert werden und kommt dank einer Tiefenscan-Funktion mit fast allen Szenarien von Datenverlust zurecht.

Ontrack EasyRecovery Enterprise: Die umfassende Software-Version für Unternehmen unterstützt die Datenrettung im Netzwerk und eignet sich für Unternehmen, die mehrere Arbeitsplätze vor Datenverlust schützen müssen. Die Lösung stellt Daten bei Bedarf in Hardware- oder Software-RAIDs wieder her und kommt mit Netzwerkunterstützung, so dass Daten auch auf Remote-Systemen gerettet werden können. Außerdem ist sie mit von Kroll Ontrack entwickelten Diagnose-Werkzeugen und -Funktionen ausgestattet.

Eine kostenlose Testversion von Ontrack EasyRecovery kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: http://www.krollontrack.de/datenrettung/datenrettung-software/easyrecovery10/