7 Mai 2013

Kroll Ontrack: Neues Lizenzmodell für Ontrack Eraser 4.0

Unbegrenzte Anzahl von Löschungen bietet KMUs kosteneffektive Lösung für Datenlöschung

Kroll Ontrack, Spezialist für Datenlöschung, Datenrettung und Information Management, bietet ab heute ein neues Abo-Lizenzmodell für seine Datenlöschungs-Lösung Ontrack Eraser 4.0. Zu Preisen ab € 99,95 gibt es für alle spezifischen Unternehmensanforderungen die passende Lösung, die ganz einfach über den Kroll Ontrack Online-Shop erworben werden kann.

Eine Kundenumfrage, die Ende letzten Jahres von Kroll Ontrack unter kleinen und mittelständischen Unternehmen in Deutschland durchgeführt wurde, hat gezeigt, dass professionelle Datenlöschung in vielen Betrieben stark vernachlässigt wird. So verfügen gerade einmal 40 Prozent über eine Datenlöschungs-Lösung und nur 12 Prozent haben eine Regelung für die Entsorgung von IT-Altgeräten. Dies kann leicht dazu führen, dass wichtige Unternehmensdaten unbeabsichtigt an die Öffentlichkeit geraten.

Kostensicherheit durch unlimitierte Anzahl von Löschungen Dank des neuen Lizenzmodells müssen Firmen nicht mehr – wie es bei vielen Lösungen Usus ist – pro Löschvorgang zahlen, sondern erwerben eine auf ein Jahr befristete Nutzungslizenz, mit der sie unbegrenzt oft Daten löschen können. Die Preise für die 12-Monats-Lizenz beginnen bei € 99,95 für Unternehmen bis 50 Mitarbeiter, betragen € 199,95 bis 250 Mitarbeiter und € 349,95 bis 500 Mitarbeiter.

    Die Software umfasst folgende Funktionalitäten:
  • Löschung von VMware-Laufwerken: Durch die Fähigkeit, Daten von VMware-Maschinen zu löschen, können Unternehmen nun auch aus virtuellen Umgebungen Daten sicher löschen und so ihre komplette IT-Umgebung sicher verwalten.
  • Verbesserte Systemleistung: Die erweiterte Kapazität zur gleichzeitigen Löschung von über 200 Geräten stellt sicher, dass auch die größten Unternehmensaufträge effizient bearbeitet werden können.
  • Verbesserte Datenlöschungs-Berichte: Die neuen Berichte enthalten jetzt Hersteller, Seriennummer und Modellnummer einer Festplatte, außerdem wird der verwendete Löschalgorithmus vermerkt. Damit haben Unternehmen die nötigen Nachweise für Wiederaufbereiter und Compliance-Anfragen.
  • Zentrales Sicherheitsmanagement: Neue Systemauthentifizierungsfunktion, die nachweist, ob eine Löschung korrekt und von geeigneten Personen durchgeführt wurde.
Zitate

Axel Kunz, Account Manager Eraser Solutions, Kroll Ontrack Deutschland, erläutert die Gründe für die Einführung des neuen Lizenzmodells: „Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen stellen die oft hohen Kosten für Datenlöschungs-Lösungen eine große Hürde dar. Auch das bislang noch stark geläufige Modell der Bezahlung nach Löschvorgang führte häufig dazu, dass auf unzuverlässige Freeware-Lösungen zurückgriffen wurde. Unser neues Lizenzmodell bietet Betrieben eine einfache, flexible und bezahlbare Datenlöschung. So ist eine sichere Löschung keine Preisfrage mehr.“

Oliver Güldenring, Geschäftsführer GCON GmbH, lobt die Datenlöschungs-Lösung: „Die Ontrack Eraser Software 4.0 erfüllt unsere hohen Anforderungen an die Datensicherheit und löscht unsere Rechner sicher, schnell und zu einem günstigen Preis.“