18 Juni 2013

Kroll Ontrack veröffentlicht Ontrack PowerControls 7.0

Neue Version unterstützt Microsoft® Exchange sowie Microsoft® SharePoint® 2013 und bietet zusätzlich Möglichkeiten zur schnellen Identifizierung und zum Export von Daten, die forensischen Anforderungen, E-Discovery- und gesetzlichen Vorgaben standhalten

Böblingen, 18. Juni 2013 – Kroll Ontrack, Spezialist für Datenrettung und Information Management, stellt heute Ontrack® PowerControls™ Version 7.0 (OPC) vor. Das Programm unterstützt Microsoft Exchange Server 2013 und Microsoft SharePoint Server 2013 (Exchange abwärtskompatibel bis Version 5.5, SharePoint bis 2007) und bietet neue Funktionen zur Suche, Wiederherstellung, Sicherung und Export von Exchange/SharePoint Daten sowie zugeordneter Metadaten. Dadurch hilft Ontrack PowerControls signifikant dabei, Zeit und IT-Ressourcen zu sparen.

Vor der Migration auf Microsoft Exchange und/oder Microsoft SharePoint 2013 müssen IT-Abteilungen sicherstellen, dass alle eingesetzten Tools und Prozesse ebenfalls mit den aktuellen Versionen kompatibel sind. Ontrack PowerControls 7.0 bietet umfassende Kompatibilität zu Exchange und SharePoint 2013. Überdies hilft OPC IT-Administratoren dabei, bestehende E-Mail-Postfächer oder andere Inhalte effizient auf die neuen 2013er Server zu migrieren. Hierbei können IT-Administratoren bestehende Postfächer oder Content auf die neuen Server kopieren, ohne dass alte und neue Server gleichzeitig online sein müssen. Das reduziert den Migrationsaufwand, da die alten Server nicht für den Parallelbetrieb vorbereitet werden müssen.

Auch rechtlich abgesichert

Neben Anfragen zur Suche und Wiederherstellung von Emails oder SharePoint Dokumenten, erhalten IT-Abteilungen häufig Anfragen aus der Rechtsabteilung, um bestimmte Daten sicherzustellen. Dabei müssen sie effizient und rechtlich einwandfrei relevante Daten identifizieren, sichern und sammeln – sowohl aus sich noch im Betrieb befindlichen Umgebungen und Backups – ohne den Betrieb merkbar zu stören. Ontrack PowerControls 7.0 meistert technische und rechtliche Herausforderungen bei der Datensammlung und zeichnet sich durch leichte Bedienbarkeit, eine intuitive Oberfläche, intelligente Suchfunktionen und die Fähigkeit, direkt mit Backups zu arbeiten, aus.

Sobald die relevanten Daten lokalisiert und identifiziert wurden, kann das IT-Department mit Ontrack PowerControls diese Daten in branchenübliche Standardformate exportieren und gleichzeitig die Metadaten rechtssicher erhalten. Anschließend können diese dann leicht in Archivierungsanwendungen und E-Discovery-Tools importiert werden, um detaillierte Analysen und Überprüfungen durchzuführen.

Zitate

Christian Prella, Ontrack PowerControls Evangelist bei Kroll Ontrack Deutschland, erläutert die Vorzüge der neuen Version von PowerControls: „Ontrack PowerControls 7.0 ist dank der Migrationsunterstützung auf die neuesten Exchange und SharePoint Versionen und den umfangreichen Möglichkeiten für forensisch einwandfreie Datensammlung ein leistungsstarkes Management-Tool für die IT- und Rechtsabteilung. Wir bei Kroll Ontrack haben den Anspruch, ein leistungsfähiges, umfassendes Tool anzubieten, das alle Bereiche abdeckt – von der Datenrettung und -wiederherstellung über die Migration und Konsolidierung bis hin zur forensischen Datensammlung – und das in der Hälfte der Zeit, verglichen mit traditionellen Methoden oder anderen Lösungen.“

Weiterführende Links

Der Datenrettungsblog von Kroll Ontrack
Kroll Ontrack auf Facebook
Kroll Ontrack auf Twitter