2 September 2008

Kroll Ontrack geht der Sache auf den Grund: Datenrettung in virtuellen SAN-Umgebungen – auch für HP EVA

Die Datenretter von Kroll Ontrack wagen sich auch an hochkomplexe virtuelle Speichersysteme wie HP EVA – die Erfolgsbilanz gibt ihnen recht

Böblingen, 02. September 2008. Virtualisierung und Server-Konsolidierung sind heute im Trend. Trotz aller Vorteile und in der Regel zuverlässiger Funktion ist Datenverlust aber auch in virtuellen Umgebungen nicht ausgeschlossen. Da immer größere Datenvolumina in hochkomplexen virtuellen Speicherstrukturen untergebracht sind, ist im Ernstfall professionelle Expertise gefragt, um kritische Datenbestände schnell wieder verfügbar zu machen. Kroll Ontrack, führender Anbieter von Services und Software in den Bereichen Datenrettung, Datenlöschung und Computer Forensik, kann auch in solchen Umgebungen Daten retten. Eines der Kompetenzfelder des Unternehmens in diesem Bereich ist die Datenrettung in virtuellen SAN-Umgebungen, die auf HP EVA (Enterprise Virtual Array) basieren. Das SAN-Array-System von HP ermöglicht vielfältige wirtschaftliche Speicheroptionen und kommt immer häufiger in Unternehmen und Behörden zum Einsatz. Durch äußere Einwirkungen wie Überflutung oder Brand, Hardwarefehler bei Festplatten oder Administrationsfehler kann es wie in jeder Speicherumgebung auch hier zu Datenverlust kommen. Tatsächlich konnte Kroll Ontrack bereits bei mehreren Datenrettungsaufträgen in Zusammenhang mit HP EVA seine Kompetenz unter Beweis stellen.

HP schöpft bei der EVA-Familie die Möglichkeiten zur Kombination verschiedener RAID-Verbunde aus. Daraus resultiert mehr Flexibilität: So kann je nach Bedarf die Festplattengruppe in die virtuellen RAID-Typen 0 (hohe Performance), 1 (hohe Redundanz) und 5 (Performance und Redundanz) eingeteilt werden. Das Hinzufügen von Festplatten zur Gruppe erfolgt nahtlos. Mehr Kapazität und Performance sowie eine transparente und automatische Umverteilung der Daten sind weitere entscheidende Vorteile dieses Konzepts.

Hochkomplexe Datenrettung

Fatal wird es, wenn zum Beispiel höhere Gewalt massive Unordnung in das hochkomplexe virtuelle Speichersystem bringt. So geschehen im virtuellen RAID5 einer hochrangigen Behörde mit 80 Festplatten à 320 GB, wo nach einem Wasserschaden im Serverraum 24 Platten ausfielen. Ein solcher Fall übersteigt die Ausfalltoleranz von RAID-Verbunden. Der unsachgemäße Ausbau der Datenträger machte es dem internen IT-Personal ebenso wie dem Hersteller der Backup-Lösung endgültig unmöglich, die Informationen zu retten. Allein schon der prinzipielle Aufbau des Systems illustriert die Probleme, die Dateiorte wieder korrekt zu lokalisieren. Die 80 Festplatten waren in 10 RAID5-Verbunden organisiert. In der zweiten Ebene, der Virtualisierungsebene, wurden die Daten noch einmal umorganisiert. Ein Drittel des Speicherbereichs wurde als erste logische Einheit (LUN) in RAID1 gespiegelt, eine zweite LUN aus Gründen des schnellen Zugriffs mit RAID0 „gestriped“ und eine dritte LUN mit RAID5 eingerichtet. Der Controller für das ganze virtuelle System teilte in einer zentralen Liste alle Bereiche den einzelnen LUNs zu und verteilte die logischen Einheiten physisch über alle 80 Platten. Bei Verlust dieser zentralen Verzeichnisse auch etwa durch Ausfall des Controllers verbleibt dann oft noch der Scan nach einzelnen Signaturmustern: Jede Datei hat einen typischen Aufbau. Bilder eines Computertomographie-Systems oder spezifische Kundeneinträge zum Beispiel lassen sich anhand dieses Musters durchaus noch erkennen.

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Neben der gelungenen Datenrettung im beschriebenen Fall hat Kroll Ontrack insgesamt eine ansehnliche Erfolgsbilanz bei weiteren Aufträgen im virtuellen SAN-Bereich vorzuweisen. Dabei gelang auch die Wiederherstellung kompletter SQL-Datenbanken durch den Einsatz spezieller, laboreigener SQL Recovery Tools.

 

Kroll Ontrack GmbH

Kernkompetenz von Kroll Ontrack sind neben professioneller Datenrettung Computer Forensik, sichere Datenlöschung sowie Datenkonvertierung.

In Deutschland ist die Kroll Ontrack GmbH mit 70 Mitarbeitern seit 1996 in Böblingen vertreten. International bietet das Unternehmen seine Dienstleistungen in 22 Ländern und 15 Sprachen an.

Logisch oder physikalisch beschädigte Daten von allen Speichermedien und Betriebssystemen werden in firmeneigenen Laboren mit eigens entwickelten Werkzeugen wieder verfügbar gemacht. Als Markt- und Technologieführer kann Kroll Ontrack auf weltweit mehr als 50.000 zufriedene Kunden pro Jahr verweisen. Als schnellste Lösung gilt die patentierte Ontrack® Remote Data Recovery™, die Online-Datenrettung über eine gesicherte Internetverbindung. Im Bereich der Computer Forensik sichert Kroll Ontrack gerichtsverwertbar digitale Spuren wirtschaftskrimineller Taten. Zur Einhaltung der Compliance-Richtlinien bei Austausch und Entsorgung von Datenträgern und zum Schutz vor Missbrauch durch Dritte bietet Kroll Ontrack Hard- und Softwarelösungen sowie einen Service zur sicheren Datenlöschung an.

Kroll Ontrack bietet auch mehrfach ausgezeichnete Software-Produkte an, wie Ontrack® EasyRecovery™ zur Datenrettung, Ontrack® PowerControls™ zur Mailbox Recovery oder Ontrack® Eraser für die sichere Datenlöschung.

www.krollontrack.de | www.ontrack.de

Kroll Ontrack Inc.

Kroll Ontrack Inc. bietet technologische Dienstleistungen und Produkte zur effizienten und kostengünstigen Wiederherstellung, Analyse, Aufbereitung und Präsentation von Daten. Kunden sind Unternehmen aus allen Branchen, Behörden, Justiz, Regierung sowie Privatkunden. Neben Software-Produkten und professioneller Datenrettung bietet das Unternehmen innovative Dienste zur Recherche und Analyse papierbasierter und elektronischer Medien, Computer Forensik, Beratung zu Datenmanagement und Datenverfügbarkeit (ESI) an und hilft bei der Aufbereitung von Informationen im Vorfeld von Gerichtsverfahren. Das Unternehmen Ontrack wurde 1985 in den USA gegründet und ist die „Technology Services Group“ von Kroll Inc., einer internationalen Beratungsfirma für Risikomanagement.

Weitere Informationen zu internationalen Dienstleistungen und Produkten finden sich auf: www.krollontrack.com , www.ontrackdatarecovery.com, www.engeniumsearch.com und www.trialgraphix.com