11 Maerz 2009

Kroll Ontrack und K&P Computer garantieren sichere Datenlöschung

K&P Computer bietet Kunden die Verifizierung professionell gelöschter Datenträger bei Kroll Ontrack an

Böblingen / Wiesbaden, 11. März 2009. Vertrauliche Unternehmensdaten können leicht in unbefugte Hände gelangen, wenn ausgemusterte Festplatten nicht verlässlich gelöscht wurden. Um die sorglose Weiterverwendung zu gewährleisten, übernimmt Kroll Ontrack im Rahmen einer Kooperation mit dem Systemdienstleister K&P Computer die Verifizierung gelöschter Datenträger. Kunden von K&P Computer, die sich für die Datenlöschungslösung KPC FastErase entscheiden, können nach Abschluss der Datenlöschung eine Auswahl der gelöschten Festplatten beim Spezialisten für Datenrettung und sichere Datenlöschung auf Datenwiederherstellbarkeit prüfen lassen.

Immer wieder kommt es vor, dass vermeintlich sicher gelöschte Festplatten doch noch hochsensible Daten enthalten, die von Dritten rekonstruiert und damit wieder lesbar gemacht werden konnten. Da am Ende jedes Hardware-Lebenszyklus Datenträger aus Einzelrechnern, Storage-Systemen oder Servern aus dem Verkehr gezogen werden, muss allein schon zur Einhaltung allgemeiner Compliance-Regelungen sowie interner Richtlinien für Datensicherheit eine zuverlässige Datenlöschung gewährleistet sein.

Sichere Datenlöschung ist neben Datenrettung, Computer Forensik und Datenkonvertierung eine der Kernkompetenzen von Kroll Ontrack. Die K&P Computer Service- und Vertriebs-GmbH, die selbst professionelle Datenlöschung anbietet, greift auf das Know-how und die Expertise von Kroll Ontrack zurück, damit Kunden als zusätzliche Sicherheitsgarantie bereits gelöschte Datenträger überprüfen lassen können. Diesen speziellen Add-on-Service bietet Kroll Ontrack ab sofort in seinem Datenrettungslabor, das für diese Aufgabe die nötigen technischen Voraussetzungen bietet, an. K&P Computer übernimmt dabei für seine Kunden die Kosten für die Lösch-Verifizierung bei Kroll Ontrack.

Der Service KPC FastErase beinhaltet die siebenfache Überschreibung der Festplatten nach dem U.S.-Standard DoD 5220.22M. Darüber hinaus kann auf Wunsch des Kunden die Entmagnetisierung der Festplatte durch den Ontrack Degausser DG.02 sowie als letzter Schritt das Shreddern der Festplatte vereinbart werden. Im Falle von Überschreibung beziehungsweise Entmagnetisierung kann der Kunde - nach Ausführung der vereinbarten Löscharbeiten - eine Auswahl seiner gelöschte Festplatten bei Kroll Ontrack überprüfen lassen.

„Sichere Datenlöschung wird immer wichtiger“, kommentiert Edmund Hilt, Managing Director bei Kroll Ontrack die Zusammenarbeit. „Green IT, aber auch ein genereller Kostendruck bringen immer mehr Unternehmen dazu, Datenträger wenn möglich wieder zu verwerten. Andererseits zwingen die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes zum Schutz der Unternehmensdaten jeden Datenschutzbeauftragten dazu, unternehmenskritische Informationen vorschriftsmäßig zu vernichten. Wir von Kroll Ontrack bieten durch unsere Löschverifizierung eine zusätzliche Sicherheit. Gemeinsam mit unseren Partnern für die Kunden unserer Partner.“

„Nur durch die physikalische Zerstörung oder ein mehrfaches Überschreiben der Festplatten können Unternehmensdaten wirklich dauerhaft gelöscht werden. Je nach Zweck und Bedarf bieten sich die Entmagnetisierung etwa mit dem Ontrack Degausser DG.02 oder der Einsatz einer zertifizierten Software an", erklärt Dirk Müller, Technischer Leiter Projekte und Support, K&P Computer. „Und hier setzt unser Dienstleistungspaket KPC FastErase an. Speziell geschulte Mitarbeiter löschen die Festplatten direkt vor Ort oder in einem unserer Servicecenter. Das Ergebnis sind funktionsfähige, aber nachweislich von allen Daten gereinigte Datenträger. Auch die komplette Dokumentation des Löschverfahrens gehört zu KPC FastErase; von der Bestandsaufnahme über ein detailliertes Löschungsprotokoll bis zur schriftlichen Bestätigung der Datenlöschung für das Unternehmen."

K&P Computer Service-undVertriebs-GmbH
1985 gegründet zählt K&P Computer Service- und Vertriebs-GmbH heute zu einem der führenden IT-Service-Dienstleister Deutschlands. Das nach DIN EN ISO 9001 zertifizierte Systemhaus bietet Beratung, Service und Support für IT-Systeme mit Schwerpunkt IBM und HP sowie kompatible Peripherie. Die K&P-Zentrale ist in Wiesbaden, weitere Niederlassungen befinden sich in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München und Stuttgart. Von hier und 16 weiteren technischen Stützpunkten aus betreuen die mehr als 110 Mitarbeiter des Unternehmens deutschlandweit rund 2.000 B2B Kunden, darunter Tengelmann Warenhandelsgesellschaft KG, EMI Music Germany GmbH & Co. KG, Ehrmann AG, Rheinische-Friedrich-Wilhelms-Universität u.v.a.